Aufbaulehrgang Aromapflege

Der Aufbaulehrgang richtet sich an alle Pflegepersonen, die sich dem Thema Aromapflege intensiver widmen möchten, einer Aromagruppe angehören, einen speziellen Fachbereich betreuen u.a.. Der Aufbaulehrgang schließt an den Basislehrgang an, verlangt zusätzlich die beiden Pflichtseminare Aromapflege Praxis und Der Schlüssel zur Wirkung sowie ein weiteres Seminar, das Du beliebig aus den Wahlseminaren auswählen kannst. Der Lehrgang ist eine Fortbildung laut § 63 bzw. § 104c GuKG bedarf keiner Prüfung oder Facharbeit und schließt mit dem Zeugnis Aufbaulehrgang Aromapflege ab. Dieser Lehrgang hat einen Umfang von mindestens 40 Unterrichtseinheiten.

Voraussetzung für den Aufbaulehrgang Aromapflege ist der Besuch der beiden Seminare Aromapflege Einführung und Aromapflege Fortsetzung des Basislehrgangs Aromapflege.


Verpflichtende Seminare

  • Aromapflege Praxis, 2 Tage, 16 UE
  • Der Schlüssel zur Wirkung, 2 Tage, 16 UE
  • + ein weiteres Fachseminar Deiner Wahl aus folgender Auswahl:
  • Schmerz lass nach, 1 Tag, 8 UE
  • So gelingt Aromapflege, 1 Tag, 8 UE
  • Aromapflege bei Demenz, 1 Tag, 8 UE
  • Aromapflege in der Palliative Care, 1 Tag, 8 UE
  • Unser Immunsystem schreit um Hilfe, 1 Tag, 8 UE
  • Aromatogramm, 1 Tag, 8 UE
  • Body Building fürs Gehirn, 1 Tag, 8 UE
  • Mit Aromapflege durch schwere Zeiten, 2 Tage, 16 UE

Organisation

Die Termine für die Seminare des Aufbaulehrgangs kannst Du je nach Verfügbarkeit frei wählen, diese müssen aber innerhalb von 2 Jahren besucht werden! Du hast ein oder mehrere Seminare bereits bei uns besucht und möchtest jetzt den Aufbaulehrgang absolvieren? Wir rechnen dir diese Seminare gerne an, wenn diese nicht länger als 3 Jahre zurückliegen. Buche in diesem Fall bei den Fachseminaren nur die Dir noch fehlenden Seminare. Du erhältst nach dem letzten absolvierten Seminar Dein Zeugnis Aufbaulehrgang Aromapflege.



Dauer / Zeit

8 Tage jeweils 9.00 - 17.00 Uhr (64 Unterrichtseinheiten)

Zielgruppe

Fachpersonal

Im Seminarpreis enthalten

Seminarunterlagen, Arbeitsmaterial & Getränke


Voraussetzung für den Aufbaulehrgang Aromapflege ist der Besuch der beiden Seminare Aromapflege Einführung und Aromapflege Fortsetzung des Basislehrgangs Aromapflege.
1. Bitte wähle ein Pflichtseminar für den Aufbaulehrgang
2. Bitte wähle ein weiteres Pflichtseminar für den Aufbaulehrgang
3. Bitte wähle ein belibiges Seminar deiner Wahl für den Aufbaulehrgang
Stornoversicherung
Teilnehmende Person
  • Vorname
  • Nachname
  • Strasse
  • Hausnummer
  • PLZ
  • Ort
  • Land
  • E-Mail
  • Telefon

Mehrere Personen anmelden

Um weitere Personen hinzuzufügen, Buchung abschließen und dann auf „Person hinzufügen“klicken.


Evelyn Deutsch-Grasl

Evelyn Deutsch-Grasl

„Zurück zur Natur, bringt uns der Gesundheit einen Schritt näher“

ist nicht nur ein Zitat von Evelyn Deutsch-Grasl, sondern auch ihre Lebensphilosophie, die sie durch ihre Arbeit versucht weiterzugeben. Sie ist gelernte Drogistin, diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, akademische Expertin für komplementäre Gesundheitspflege, geprüfte Aromatologin, Gesundheitsberaterin sowie erfahrene Heilkräuterfachfrau.

Sie ist Gründerin und Leiterin unserer Gesundheitsschule und zeichnet für die Einführung der Aromapflege in zahlreichen Kranken- und Pflegeeinrichtungen im In- und Ausland verantwortlich. Sie ist Autorin des Fachbuches „Aromapflege Handbuch — Leitfaden für den Einsatz ätherischer Öle in Gesundheits-, Krankenpflege und Sozialbereich” und Vize-Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für wissenschaftliche Aromatherapie und Aromapflege (ÖGwA).

Mag. Andrea Gavanelli

Mag.a Andrea Gavanelli

ist Pharmazeutin in einer Apotheke. Die Begeisterung für die ätherischen Öle begann schon mit ihrer Magisterarbeit des Pharmaziestudiums und führte schließlich zur Ausbildung zur Aromapraktikerin bei Eliane Zimmermann. Ätherische Öle sind, neben Australischen Buschblüten und Schüssler Mineralstoffen ein wichtiger Teil ihres Lebens.

Doris Kamleitner

DGKP Doris Kamleitner, BScN, MA

bringt in unser Team die pflegewissenschaftliche Komponente mit ein. Sie ist diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin und hat das Masterstudium in Pflegewissenschaft abgeschlossen. Im AUVA Traumazentrum Wien, wo sie an beiden Standorten (Lorenz Böhler und Meidling) tätig ist, besetzt sie die Stabstelle Pflegeentwicklung. Sie leitet die Arbeitsgruppe Aromapflege am Standort Lorenz Böhler und ist maßgeblich für den Aufbau der Aromapflege in beiden Häusern verantwortlich. Absolventin der Weiterbildung Komplementäre Pflege — Aromapflege nach § 64 GuKG.

Carmen Riegler

Carmen Riegler

ist Psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflegerin mit 16 Jahre Berufserfahrung. Sie hat die Weiterbildung Komplementäre Pflege - Aromapflege (nach § 64 GuKG) absolviert. Sie hat die Aromapflege im Therapiezentrum Ybbs implementiert und ist mittlerweile ausschließlich dafür zuständig. Dies beinhaltet die Leitung der Aromaarbeitsgruppe, Mitarbeiterschulungen sowie die direkte Arbeit mit Patienten.

Dr. Gerda Dorfinger

Dr.in Gerda Dorfinger

ist Fachärztin für Medizinische und Chemische Labordiagnostik und Fachärztin für Zytodiagnostik. Sie ist Wahlärztin in Wien in einer Praxisgemeinschaft mit Ihrem Mann.

Beide beschäftigen sich seit Jahren mit dem Einsatz ätherischer Öle bei urogenitalen Infekten und sind Teil des Lehrgangteams „medizinische Aromatherapie”. Als Spitalsärztin ist sie im Zentrallabor des Otto Wagner Spitals beschäftigt, übt eine Lehrtätigkeit am FH Campus Wien aus und ist Präsidentin der ÖGwA.

Alexandra Stampf

Alexandra Stampf

ist diplomierte Kinderkrankenpflegerin, Mutter von zwei Kindern und seit vielen Jahren Fachreferentin in unserer Schule. Schon vor vielen Jahren hat sie ihre Liebe zu den ätherischen Ölen entdeckt und seither sind diese aus ihrem privaten und auch beruflichen Leben nicht mehr wegzudenken.

Neben der Ausbildung zur ärztlich geprüften Aromapraktikerin bei Eliane Zimmermann, hat sie die Weiterbildung Komplementäre Pflege - Aromapflege nach (nach § 64 GuKG).

Maria Margreiter, BScN

Maria Margreiter, BScN

ist diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin. Vom Beginn ihrer Berufslaufbahn an gehören neurologische Krankheitsbilder zu ihren besonderen Interessen. So arbeitete sie sieben Jahre auf einer Akut - Neurologie und derzeit in einem Rehazentrum für Querschnittpatienten. Weiters unterrichtete sie nach ihrem Studium der Pflegewissenschaft (Schwerpunkt Pädagogik) an einer Gesundheits- und Krankenpflegeschule. Sie ist Absolventin der Weiterbildung Komplementäre Pflege — Aromapflege (nach § 64 GuGK).

Svetlana Geyrhofer

Svetlana Geyrhofer, BA

ist DGKP war lange im Anästhesiebereich tätig. Lehrerin für Gesundheits- und Krankenpflege, seit 2011 selbständig.

Sie leitet die Weiterbildung „Schmerzmanagement”. Ist derzeit Absolventin der Weiterbildung Komplementäre Pflege — Aromapflege. Ist Präsidentin der Gesellschaft für Schmerzmanagement (GeSGuK) und Vorstandsmitglied der Schmerzgesellschaft (ÖSG).


Bewertungen von Benutzern

0

Hilf Anderen bei der Kaufentscheidung und gib die erste Bewertung für diesen Artikel ab::