Aufbaulehrgang Aromapflege

Zielgruppe

Fachpersonal

Dauer

5 oder 6 Tage jeweils 9.00 - 17.00 Uhr (je nach Auswahl der Seminare)

Gebühr

640,00 € inkl. Seminarunterlagen, Arbeitsmaterial & Getränke

ReferentIn

Evelyn Deutsch-Grasl, AE

Termine ansehen

Voraussetzung für den Aufbaulehrgang Aromapflege ist der Besuch der beiden Seminare Aromapflege Einführung und Aromapflege Fortsetzung des Basislehrgangs Aromapflege.

Verpflichtende Seminare

  • Aromapflege Praxis, 2 Tage, 16 UE
  • Der Schlüssel zur Wirkung, 2 Tage, 16 UE
  • + ein weiteres Fachseminar Deiner Wahl aus folgender Auswahl:
  • Schmerz lass nach, 1 Tag, 8 UE
  • So gelingt Aromapflege, 1 Tag, 8 UE
  • Aromapflege bei Demenz, 1 Tag, 8 UE
  • Aromapflege in der Palliative Care, 1 Tag, 8 UE
  • Unser Immunsystem schreit um Hilfe, 1 Tag, 8 UE
  • Aromatogramm, 1 Tag, 8 UE
  • Body Building fürs Gehirn, 1 Tag, 8 UE
  • Mit Aromapflege durch schwere Zeiten, 2 Tage, 16 UE

Organisation

Die Termine für die Seminare des Aufbaulehrgangs kannst Du je nach Verfügbarkeit frei wählen, diese müssen aber innerhalb von 2 Jahren besucht werden! Du hast ein oder mehrere Seminare bereits bei uns besucht und möchtest jetzt den Aufbaulehrgang absolvieren? Wir rechnen dir diese Seminare gerne an, wenn diese nicht länger als 3 Jahre zurückliegen. Buche in diesem Fall bei den Fachseminaren nur die Dir noch fehlenden Seminare. Du erhältst nach dem letzten absolvierten Seminar Dein Zeugnis Aufbaulehrgang Aromapflege.


Evelyn Deutsch-Grasl

Evelyn Deutsch-Grasl, AE (Leitung der Schule)

ist gelernte Drogistin, Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, akademische Expertin für komplementäre Gesundheitspflege, geprüfte Aromatologin, Gesundheitsberaterin sowie erfahrene Heilkräuterfachfrau. Sie ist Gründerin und Leiterin unserer Gesundheitsschule und für die Einführung der Aromapflege in zahlreichen Kranken- und Pflegeeinrichtungen im In- und Ausland verantwortlich. Sie ist Autorin des Fachbuches „Aromapflege Handbuch - Leitfaden für den Einsatz ätherischer Öle im Gesundheits-, Krankenpflege und Sozialbereich“ und Vize-Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für wissenschaftliche Aromatherapie und Aromapflege (ÖGwA).

Mag. Andrea Gavanelli

Mag.a Andrea Gavanelli

ist Pharmazeutin in einer Apotheke. Die Begeisterung für die ätherischen Öle begann schon mit ihrer Magisterarbeit des Pharmaziestudiums und führte schließlich zur Ausbildung zur Aromapraktikerin bei Eliane Zimmermann. Ätherische Öle sind, neben australischen Buschblüten und Schüssler Mineralstoffen ein wichtiger Teil ihres Lebens.

Doris Kamleitner

Doris Kamleitner, BScN, MA (Leitung der Weiterbildung)

ist Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin und Pflegewissenschafterin. Im AUVA Traumazentrum Wien, wo sie an beiden Standorten
(Lorenz Böhler und Meidling) tätig ist, besetzt sie die Stabstelle Pflegeentwicklung. Sie leitet die Arbeitsgruppe Aromapflege und ist maßgeblich für den Aufbau der Aromapflege in beiden Häusern verantwortlich. In unserer Gesundheitsschule leitet sie die Weiterbildung Komplementäre Pflege — Aromapflege nach § 64 GuKG.

Carmen Riegler

Carmen Riegler

ist DPGKP, Psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflegerin und Absolventin der Weiterbildung Komplementäre Pflege - Aromapflege laut § 64 GuKG mit 17 Jahren Berufserfahrung. Sie hat die Aromapflege im Therapiezentrum Ybbs aufgebaut und implementiert und ist seit 2021 als
Fachreferentin zum Thema Aromapflege bzw. Assistenz der Schulleitung bei uns tätig.

Dr. Gerda Dorfinger

Dr.in Gerda Dorfinger

ist Fachärztin für Medizinische und Chemische Labordiagnostik und Fachärztin für Zytodiagnostik. Sie ist Wahlärztin in Wien in einer
Praxisgemeinschaft. Seit vielen Jahren beschäftigt sie sich mit dem Einsatz ätherischer Öle bei Infekten und ist Teil des Lehrgangs Teams
„medizinische Aromatherapie“. Als Spitalsärztin ist sie Oberärztin im Zentrallabor der Klinik Ottakring, übt eine Lehrtätigkeit auf der
Donau-Universität Krems sowie am FH Campus Wien aus und ist Präsidentin der ÖGwA.

Maria Margreiter, BScN

Maria Margreiter, BScN

ist Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin. Vom Beginn ihrer Berufslaufbahn an gehören neurologische Krankheitsbilder zu ihren
besonderen Interessen. So arbeitete sie sieben Jahre auf einer Akut–Neurologie und derzeit in einem Rehazentrum für Querschnittpatient*innen. Weiters unterrichtete sie nach ihrem Studium der Pflegewissenschaft (Schwerpunkt Pädagogik) an einer Gesundheits- und Krankenpflegeschule. Sie ist Absolventin der Weiterbildung Komplementäre Pflege – Aromapflege laut § 64 GuKG. Derzeit ist sie als Community Nurse tätig.

Esther Schauberger

Esther Schauberger

ist seit 2003 als Psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflegerin tätig. Sie hat Weiterbildungen in Aromapflege, Therapeutic Touch und Schmerzmanagement (alle nach § 64 GuKG) absolviert. Seit 2017 ist sie im Therapiezentrum Ybbs als Pflegeexpertin für komplementäre Pflege
tätig. Derzeit studiert sie ANP und Gesundheits- und Pflegepädagogik an der Universität für Weiterbildung Krems.


Termine & Anmeldung

Die Termine für die beiden Seminare des Basislehrgangs kannst Du je nach Verfügbarkeit frei wählen.
Bitte beachte, dass das Seminar Aromapflege Fortsetzung spätestens 12 Monate nach dem Seminar Aromapflege Einführung absolviert werden muss.
Du kannst Dich oder Dein Pflegeteam für einen der folgenden Termine anmelden oder das Seminar als Inhouse–Fortbildung in Deinem Betrieb buchen.




1. Bitte wähle ein Pflichtseminar für den Aufbaulehrgang
2. Bitte wähle ein weiteres Pflichtseminar für den Aufbaulehrgang
3. Bitte wähle ein belibiges Seminar deiner Wahl für den Aufbaulehrgang
Stornoversicherung
Teilnehmende Person
  • Vorname
  • Nachname
  • Strasse
  • Hausnummer
  • PLZ
  • Ort
  • Land
  • E-Mail
  • Telefon

Mehrere Personen anmelden

Um weitere Personen hinzuzufügen, Buchung abschließen und dann auf „Person hinzufügen“klicken.

Du kannst Dich online für einen der folgenden Termine anmelden.
Bei Fragen zum Kurs oder zur Anmeldung kannst Du Dich gerne telefonisch +43 (0) 5672 64 942 oder via Mail info@aromapflege.com an uns wenden.


COVID-19 Hinweis: Gesundheit ist uns wichtig! Daher bemühen wir uns sehr darum, dass Du unsere Seminare möglichst sorgenfrei besuchen kannst.
Zu Deinem Schutz:

  • Zutritt zur Schule: Es gelten die zum Zeitpunkt des Seminars von der Bundesregierung vorgeschriebenen Regelungen (https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Aktuelle-Ma%C3%9Fnahmen.html). Vor Seminarbeginn bekommst Du von uns eine E-Mail mit näheren Details.
  • Coronavirus-Test: alle unsere Referent*innen und Mitarbeiter*innen werden regelmäßig auf Infektionen mit SARS-CoV-2 getestet
  • Handdesinfektionsstationen in allen Bereichen der Schule und Handdesinfektionsspray zusätzlich an jedem Sitzplatz
  • verdoppelte Pausenflächen für mehr Abstand.
  • beim Austeilen von Proben oder Arbeitsmaterial desinfizieren sich die Referent*innen zusätzlich die Hände oder tragen Einweghandschuhe
  • wir verdoppeln die Pausen, damit Du öfters frische Luft „tanken“ kannst