Das Naturparfum terres d’aventure bekam von Öko-Test die Note sehr gut! 28.12.2017 16:01

Das Naturparfum terres d’aventure bekam von Öko-Test die Note sehr gut!

Zum wiederholten Male zeigt Farfalla vor, dass es trotz strenger EU-Vorgaben möglich ist, einen stimmungsvollen Parfumduft aus handverlesenen und natürlichen Inhaltsstoffen zu kreieren.


Das Naturparfum „terres d’aventure“ hat im aktuellen Öko-Test (12/2017) die Bestnote „sehr gut“ erhalten. Damit hängt es vor allem konventionelle Damendüfte ab: Von insgesamt 20 untersuchten Produkten enthält jedes zweite ungesunde Stoffe, die potentiell allergieauslösend sind. Der lebensfrohe Duft von Farfalla stellt dagegen auch für Allergiker ein geringes Risiko dar. Inspiriert von einer Reise nach Tansania kreierte Farfalla-Gründer Jean-Claude Richard einen Duft, den man guten Gewissens weiterempfehlen kann.

Als Vorreiter in Sachen Verbraucherschutz setzt Farfalla schon seit über 30 Jahren auf rein natürliche Düfte. Mehr als 85 % der Inhaltsstoffe stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Dafür wurden die Farfalla Düfte mit dem Label NATRUE als Biokosmetik zertifiziert. Noch heute werden alle Rohstoffe von Hand gewogen, gemischt und abgefüllt.

Beim „terres d’adventure“ Parfum vermitteln erfrischende Zitrusaromen gute Laune, grüne Akzente von Vetiver, Zeder, Iris und Rosengeranie wecken Abenteuerlust und Fernweh. So wie jede Reise einzigartig und voller Inspiration ist, so sind es auch Naturparfums, erklärt Aromatologe Richard: „Ein Naturparfum ist immer ein Signatur-Duft, der sich von der Menge abhebt. Es entwickelt sich auf jeder Haut anders und umhüllt uns mit einem faszinierenden und individuellen Aroma, ohne den eigenen Körperduft zu überdecken.

p.s.:
Das Eau de Parfum, welches im Frühjahr 2017 lanciert wurde, ist als Naturkosmetik mit Bio-Anteil (NaTrue) zertifiziert und du findest es gleich hier in unserem Shop

Bildcredits:
Hintergrund: ©mrswilkins - stock.adobe.com
Baum: ©Danussa -Fotolia.com

 

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Erst beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.