Die pflanzliche Apotheke für Haustiere Teil 2

Allergien, Parasitosen, Infektionskrankheiten und ihre pflanzliche Behandlung

Im zweiten Teil des Seminars gehen wir auf die spezifischen Krankheitserreger, wie Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten ein. Die Erreger werden erklärt und ihre schulmedizinische Behandlung aufgezeigt. Antibiotika, Antiparasitika und Co wirken heute immer schlechter. Immer mehr Resistenzen entstehen und die Pharmakologie versucht mit immer stärkeren Mitteln dagegen anzukämpfen. Kann das die Lösung sein? Die Lösung liegt in den Naturstoffen, die auch nach Jahrmillionen keine Resistenzen hervorgebracht haben. Wir sehen uns das Potential dieser Wirkstoffe an und ihre praktische Anwendung beim Haustier.


Inhalte

  • Infektionskrankheiten beim Haustier, was ist das?
  • Bakterien - die Gefahr der Resistenzen und ihre Vermeidung durch pflanzliche Antibiotika
  • Phytobiotika - pflanzliche Antibiotika
  • Viren - hochkomplizierte Erreger die sich durch pflanzliche Immunmodulation bekämpfen lassen
  • Pilze - Gefahren und Auftreten von Pilzen und deren pflanzliche Behandlung
  • Parasiten - Endo und Ektoparasiten
  • Was kann man pflanzlich vorbeugend tun
  • Wie behandelt man pflanzlich eine Infektion


Dauer / Zeit

1 Tag, 9.00 - 17.00 Uhr

Zielgruppe

Sämtliche Interessierten, die bereits den ersten Teil besucht haben

Achtung! Begrenzte Anzahl an Teilnehmern

20 Personen

Im Seminarpreis enthalten

Seminarunterlagen, Arbeitsmaterial & Getränke


Die pflanzliche Apotheke für Haustiere Teil 2
Stornoversicherung
Teilnehmende Person
  • Vorname
  • Nachname
  • Strasse
  • Hausnummer
  • PLZ
  • Ort
  • Land
  • E-Mail
  • Telefon

Mehrere Personen anmelden

Um weitere Personen hinzuzufügen, Buchung abschließen und dann auf „Person hinzufügen“klicken.


Dr. med. vet. Alexandra Nadig

Dr.in med. vet. Alexandra Nadig

Tierärztin mit Schwerpunkt Phytotherapie. Referentin und Buchautorin. Nach ihrer Doktorarbeit folgten 2 Jahre als Assistenztierärztin in einer großen Tierklinik. Von 2010 bis Ende 2013 leitete sie eine eigene kleine Praxis in einem Tierheim. Seit Ende 2013 führt sie in Lorch ihre Kleintierpraxis mit dem Schwerpunkt Phytotherapie. Sie engagiert sich als Referentin und Autorin (z.B. „Heilpflanzen für Hunde - Wirkungsweise, Rezepturen und Anwendung”, Kosmos Verlag 2018).


Bewertungen von Benutzern

0

Hilf Anderen bei der Kaufentscheidung und gib die erste Bewertung für diesen Artikel ab::