Die Schulzeit ist wieder da 12.04.2016 07:33

Die Schulzeit ist wieder da

Bei Konzentrationsstörungen, die mit Überlastung oder Erschöpfung einhergehen, können ätherische Öle sehr hilfreich sein und mit positivem Erfolg eingesetzt werden.

Eine wichtige Rolle spielt dabei die Nase. Es ist der einfachste und in diesem Fall auch der effektivste Weg, konzentrationsfördernde Öle erfolgreich einzusetzen.
Im Rahmen einer Raumbeduftung führt der Weg der ätherischen Öle unmittelbar über die Nase zu unserem Denkhirn. Ob Sie eine Duftlampe, einen Vernebler, einen Duftstein oder ein „Duftfetzerl“ einsetzen, bleibt Ihnen und Ihrem Kind überlassen.
Als besonders erfolgreich hat sich herausgestellt, dass das Kind vor Prüfungen eher mit Einzelölen lernen sollte, um sich das Gelernte leichter merken zu können. Am besten sucht sich das Kind ein Öl aus einer kleinen Auswahl selbst aus. Für Mathematik das Öl und für Deutsch ein anderes. Der Effekt – bei der Schularbeit oder Test kann man einen Tropfen von diesem ätherischen Öl auf ein Taschentuch träufeln, in einen verschließbaren Beutel geben und vor der Prüfung auf dem Tisch platzieren. Der Duft kann eine Verknüpfung zum Gelernten wieder herstellen (Geruchsgedächtnis). Fürs Hausübung schreiben können auch gerne Mischungen von zwei oder mehr ätherischen Ölen angewandt werden. Auch Lieblingsöle Ihres Kindes mit einbauen. Wichtig ist, dass es dezent riecht.

Hier nun einige ätherischer Öle für die Konzentrationssteigerung:

Zitrusschalenöle sind generell konzentrationssteigernd, fördern die Wahrnehmung, sorgen für klare Gedanken, regen die Hirndurchblutung an, wecken die Lebensgeister (allen voran die Zitrone und die Zedrat-Zitrone) und sind stimmungsaufhellend. Eines davon sollte immer in einer Mischung vorhanden sein.

Zu den Zitrusschalenölen gehören Bergamotte, Blutorange, Grapefruit, Limette, Mandarine rot oder grün, Orange süß, Zedrat (Ur-Zitrone) und Zitrone.

Der besondere Liebling der Kinder ist meist die Mandarine rot, da diese nicht zu spritzig und nicht zu süß ist und überdies auch noch die Kreativität steigern kann.
Aber nicht nur die Zitrusschalenöle können uns eine wertvolle Unterstützung sein, auch Cajeput oder Rosmarin Ct. Cineol bzw. Wilder Rosmarin Ct. Cineol sowie Ravintsara. Diese ätherischen Öle regen den Blutfluss im Gehirn an und dadurch gelangt auch mehr Sauerstoff ins Gehirn. Dies hilft der verbesserten Gedächtnisleistung.

(vgl. Nasel, C., Nasel, B., Samec, P., Schindler, E., Buchbauer, G.: Functional imaging of effects of fragrances on the human brain after prolonged inhalation.; Chem Senses. 1994 Aug;19(4):359-64.)

Achtung: Cineolhaltige Öle sind gut für Konzentration, jedoch nicht wenn eine obstruktive Ventilationsstörung vorliegt!

Aufgrund ihrer Inhaltsstoffe sind die ätherischen Öle, Eukalyptus radiata und Eukalyptus globulus, noch zu kräftig für Volksschulkinder. Für die älteren und auch robusteren Kinder sind diese aber kein Problem.

Lemongras, Zitronen-Eukalyptus, Litsea cubeba haben zwei Dinge gemeinsam, sie sind nicht so spritzig und doch zitronig. Diese Öle vertreiben die Lustlosigkeit, wecken die Lebensgeister und fördern das logische Denken. Aber auch hier gilt: Vorsicht bei der Dosierung – immer niedrig dosieren!

Pfefferminze wirkt psychisch stark stimulierend und fördert die Konzentration. Auch hier ist Vorsicht bei der Dosierung geboten! Immer nur einen Tropfen zur Mischung beifügen. Aufgrund des Mentholgehaltes ist dieses Öl für Kinder unter 6 Jahren nicht geeignet.
Mit einem Zitrusschalenöl ergänzt sich dieses äth. Öl für die Konzentrationsförderung sehr gut.
 
Thymian Ct. Linalool ist ein mildes und sanftes Öl. Es ist nicht nur ein Helfer bei Infektionskrankheiten, sondern auch ein ideales Nerventonikum für Kinder. Hilfreich, wenn es heißt „Das schaffe ich sowieso nicht“. Wenn sich Kinder unverstanden fühlen, und/oder seelische Probleme haben, kann es stimulierend wirken, gibt Kraft und Energie.
 
Literaturverzeichnis:
Werner, M., von Braunschweig, R. (2012): Praxis Aromatherapie – Grundlagen, Steckbriefe, Indikationen. 3. Auflage. Stuttgart: Karl F. Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH Co KG.

Bildverzeichnis: © contrastwerkstatt - Fotolia.com

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Erst beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.