Unerlässlich für unsere Gesundheit 06.04.2016 08:06

Unerlässlich für unsere Gesundheit

Lein und Nachtkerze  zwei besonders wichtige fette Pflanzenöle – für unsere geistige und körperliche Vitalität

Quantitative Überernährung und gleichzeitige qualitative Unterernährung bestimmen das Ernährungsbild unserer westlichen „Wohlstandsgesellschaft“. Das trifft auch auf die Ernährungslage unserer Kinder zu. Der Grundstein für spätere ernährungsbedingte Krankheiten wird im Kindesalter gelegt. Das Ernährungsverhalten wird zunehmend durch den Wunsch nach Bequemlichkeit und durch geschickte Werbestrategien bestimmt.
Gerade Kinder sind dem Konsumterror schutzlos ausgeliefert: Im Supermarkt, beim Bäcker, am Kiosk oder der Eisdiele, an jeder Ecke locken süße und fette Kalorienbomben. Auch das vorgelebte Ernährungsverhalten von Eltern und Verwandten prägt den Erfahrungshorizont der Kinder und legt den Grundstein für lebenslange Essgewohnheiten.

Speziell für eine optimale Gehirnfunktion spielt eine ausgewogene Ernährung mit den richtigen Fetten eine entscheidende Rolle. Die Zahl der Kinder, die an ADHS leiden, ist in den vergangenen 15 Jahren um das 40-fache gestiegen. Schon lange wird vermutet, dass dieser Anstieg u. a. mit einem Mangel an Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren zusammenhängt.

Gesunde Öle
Hochwertige, naturbelassene Pflanzenöle, aus biologisch angebauten Früchten, Nüssen und Samen, liefern durch ihre wertvollen Inhaltsstoffe einen wichtigen Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung.
Sie sind reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren und enthalten noch das ganze Spektrum an natürlichen Fettbegleitstoffen, auch „sekundäre Pflanzenstoffe“ genannt. Von der Art und Menge dieser Fettbegleitstoffe hängt in hohem Maß der ernährungsphysiologische Wert des jeweiligen Fettes ab. Aufgrund ihres geringen Anteils hat man sie lange Zeit unterschätzt. Heute weiß man, dass sie für die Fettverdauung und -verstoffwechselung, insbesondere der ungesättigten Fettsäuren, eine wichtige Rolle spielen. Deswegen ist es so wichtig, unraffinierte, native Pflanzenöle zu konsumieren!

Innere Werte
Zwei ganz besondere dreifach ungesättigte Fettsäuren sind von hoher Relevanz, wenn es um das Funktionieren des Nervensystems geht. Die Alpha-Linolensäure (ALA), eine Omega-3 Fettsäure und die Gamma-Linolensäure (GLA), eine Omega-6 Fettsäure. Sie spielen auch eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung von Entzündungsprozessen, unterstützen unsere Hautregeneration und sind Bausteine unserer Zellen. (vgl. APA-Artikel 16.3.2010 „Das richtige Fett für ADHS-Kids“)

Das Omega-3 Wunder
Die ALA ist eine essentielle Fettsäure, die ausschließlich in Pflanzenölen vorkommt. Der Name „Linolensäure“ stammt aus dem Griechischen „ linos“ = Lein, Flachs, was bereits auf den wichtigsten Lieferanten dafür verweist. Leinöl enthält 55 % Omega-3 Fettsäuren, Walnussöl 13 % und Rapsöl nur 9 %.

ALA ist für jeden Menschen, jung oder alt, lebenswichtig, denn diese Fettsäure kann unser Körper nicht selber herstellen! Wir sind deshalb auf die Zufuhr über die Nahrung angewiesen.
Leinöl ist das Pflanzenöl mit dem höchsten Gehalt an dieser lebenswichtigen Fettsäure. Linum usitatissimum = überaus nützlicher Lein – selbst der botanische Name erkennt das breite Spektrum dieser uralten Kulturpflanze an. Die zierlichen, hellblauen Blüten der Flachspflanze stehen nur für wenige Stunden in voller Pracht, doch in ihren kleinen Samenkörnern schlummern Wirkstoffe, die den Menschen schon seit Tausenden von Jahren dienen.

Schon in der Muttermilch
Gamma-Linolensäure gilt zwar nicht als essentielle Fettsäure, da sie aus Linolsäure aufgebaut werden kann, aber man vermutet, dass Menschen mit einem Mangel an einem bestimmten Enzym nicht in der Lage sind, GLA in ausreichender Menge selbst herzustellen. Außerdem können Einflüsse wie z. B. ein Mangel an Vitamin B6, Zink oder Magnesium, hoher Alkoholkonsum oder eine diabetische Stoffwechsellage die Eigensynthese blockieren. Dadurch kann diese Fettsäure essentiell werden, da der Organismus sie u. a. für den Aufbau und den Erhalt der Zellmembranen benötigt. Auch Stress, Krankheit oder Verdauungsstörungen können zu einem erhöhten Bedarf an GLA beitragen. Das Öl der Nachtkerze ist eine besonders gute Quelle für diese Fettsäure. Die Nachtkerze kam als Zierpflanze vor über 300 Jahren aus Nordamerika zu uns und wächst mittlerweile in ganz Europa, auch wild. Mit ihren leuchtend-gelben Blüten, die sich erst in den Abendstunden öffnen, macht sie ihrem Namen alle Ehre.

Iss Dich gesund
Nicht alle Kinder mit ADHS haben einen Mangel an Omega-3/6, wohl aber eine große Mehrheit. Darüber hinaus, gehen Wissenschaftler ständig mehr davon aus, dass Nährstoffmängel nicht nur körperliche Beschwerden verursachen, sondern auch einen großen Einfluss auf Gehirn und Verhalten ausüben können. An Kinder und Jugendliche werden heute enorme Anforderungen in Schule und Beruf gestellt. Für eine gute Konzentrations- und Merkfähigkeit und ein ausgeglichenes Verhalten benötigt man aber ausreichend Nähr- und Vitalstoffe. Speziell für eine optimale Gehirnfunktion spielt ein ausgewogenes Frühstück mit den richtigen Fetten eine entscheidende Rolle. Mit einem gut gefüllten Vitalstoffspeicher sind unsere Kinder für den Tag gut gewappnet.

Rezepttipp:
Topfen-Leinöl-Creme mit Obst und Nüssen


Zutaten:
124 g Magertopfen
    2 EL Milch
    1 EL Leinöl
    1 TL Honig
    1 EL gehackte Nüsse (besonders Walnüsse enthalten Omega-3)
Frisches Obst, klein geschnitten, nach Belieben (Bananen, Beeren, Äpfel)

Diese Creme kann mit Haferflocken zum Frühstück, oder pur als Nachtisch, gereicht werden.


Literaturverzeichnis:
Pohl, S. (2007): Das Ölbuch – Pflanzenöle kompakt erklärt, 3. Auflage. Uhl Buch- und Offsetdruck GmbH

Autorin:
Sabine Pohl ist Diplom-Agraringenieurin, Naturkost- und Ernährungsexpertin. Sie hat sich profunde Kenntnisse im Bereich Anbau, Verarbeitung und Vermarktung von hochwertigen Pflanzenölen angeeignet und selbst ein besonders schonendes Herstellungsverfahren (Omega Safe) für Öle entwickelt. Seit vielen Jahren gibt sie Ihr Wissen in Seminaren, Vorträgen und Schulungen weiter. Ihr Anliegen ist es, Fach- und Praxiswissen leicht verständlich und anschaulich zu vermitteln.

Seminartipp:
Fette Pflanzenöle
Dauer/Zeit: 1 Tag in Wien / 9.00 - 17.00 Uhr
Zielgruppe: Alle Interessierten
Gebühr: € 125,-- inkl. 20 % MwSt., Seminarunterlagen, Arbeitsmaterial und Pausengetränke
 


Nachzulesen in: Pohl, S. (2014): Unerlässlich für unsere Gesundheit. Lein und Nachtkerze – zwei besonders wichtige fette Pflanzenöle – für unsere geistige und körperliche Vitalität. In: Hand in Hand mit der Natur. Das Magazin für Aromapflege und Aromatherapie, 1. Ausgabe, S. 6-7.
issuu.com/evivre/docs/aromapflegemagazin_2014-1

Bildverzeichnis:
Öl: © Dimitar Mitev - Fotolia.com, Nachtkerze: © tunedin - Fotolia.com, © Marina Lohrbach - Fotolia.com

Unerlässlich für unsere Gesundheit
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Erst beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.