Persönlichkeiten: Thomas Grasl im Gespräch mit Karim Sattar, international Make-up-Artist, über die neue Dr. Hauschka Make-up Linie 12.10.2017 08:25

Persönlichkeiten: Thomas Grasl im Gespräch mit Karim Sattar, international Make-up-Artist, über die neue Dr. Hauschka Make-up Linie

Du zeichnest hauptverantwortlich für die neue Make-up-linie von Dr. Hauschka. Wie lange war der Weg von der Idee, bis zum fertigen Produkt im Ladenregal?
Der Entwicklungsprozess hat fünf Jahre gedauert. Als ich 2012 in die WALA kam, gab es den Startschuss. Jetzt freue ich mich, das Ergebnis unserer gemeinsamen Arbeit in den Geschäften der Welt zu bewundern.

Was waren die größten Hürden, die für dich und das Entwicklerteam hier zu nehmen waren?
Unsere größte Herausforderung lag in den neuen Texturen der Highlight-Produkte in jedem Segment, Teint, Auge und Lippe: Colour Correcting Powder, Light Reflecting Concealer, Brow and Lash Gel und der Lip Line Definer. Da es sich um neue Produkttexturen der Dr. Hauschka Qualität handelt, war der Entwicklungsprozess sehr spannend. Besonders freut mich, wie gut gerade diese Produktformulierungen bei unseren Fans ankommen und natürlich, dass auch etwas für die Herren dabei ist.

Bis zur Unkenntlichkeit retuschierte Hollywoodgesichter und aberwitzige Werbeversprechen gaukeln uns heute die ewige Jugend vor. Können und dürfen wir nicht mehr in Schönheit altern?
Genau deshalb glauben wir an eine innere und äußere Schönheit und dass diese mit der richtigen Lebenseinstellung beginnt. Bei Dr. Hauschka achten wir darauf, echte Frauen abzubilden, die Lebensfreude ausstrahlen und Make-up als ein Medium einsetzen, ihre naturgegebenen Züge zu betonen.

Naturkosmetik ist ein von der Werbung sehr überstrapaziertes Wort. Wie gelingt es Dr. Hauschka sich hier von den zahlreichen Trittbrettfahrern abzuheben, die mehr auf Greenwashing als auf Qualität setzten?
Naturkosmetik ist für uns kein flippiger Trend - sondern 50 Jahre fast schon starrsinnige Tradition. Natürliche Rohstoffe aus biologisch-dynamischem Anbau, einzigartiges Heilpflanzenwissen mit neuester wissenschaftlicher Forschung und ein einzigartiges Pflegekonzept sind nur 3 Aspekte, die gemeinsam mit vielen anderen die Dr. Hauschka Kosmetik Kultur bilden. Als 100 % echte Bio- und Naturkosmetik sind unsere Produkte nach dem NATRUE-Standard zertifiziert. Die Vorgaben des internationalen Qualitätssiegels übertreffen wir oft  durch unsere eigenen, noch strengeren Kriterien.

Ihr verwendet ausschließlich Naturpigmente für eure Produkte. Musst du bzw. deine Kunden in punkto Stylingmöglichkeiten Kompromisse eingehen, weil sich mit Naturpigmenten nicht jede Farbe darstellen lässt?
Eher nicht, denn die Kunden, die gezielt mit unserer Marke in Kontakt treten oder meinem Netzwerk entstammen, wissen, dass es in der Naturkosmetik in Bezug auf wasserfeste Texturen Grenzen gibt. Aber auch hier gibt es einen Trick den ich einsetze, um unsere Mascara wasserabweisend zu kreieren. Einfach einen passenden Lidschatten in der Farbe der Mascaras auf die getuschten Wimpern tupfen. Wimpern mit einem sauberen Mascara Bürstchen einfach noch mal durchbürsten und fertig! Diese zusätzliche Lage des Puders fixiert die Mascara.

Du arbeitest für viele Promis, die kaum einen Tag ohne Makeup auskommen. Zählt für deine Kunden nur das Ergebnis oder gibt es ein breiteres Bewusstsein für Naturkosmetik und die Bedürfnisse der Haut?
Viele der Stars, mit denen ich arbeiten darf, haben großes Interesse an Naturkosmetik, da sie sich im Zusammenhang mit ihren Tätigkeiten auch oft mit konventioneller Kosmetik schminken lassen. Deshalb sind viele der Persönlichkeiten an einer gesunden Kosmetik interessiert. Wann immer sie die Möglichkeit haben, setzen sie diese dann auch ein.

Ich hatte schon zweimal das Vergnügen von dir im Rahmen einer Makeup-Show gestylt zu werden, was doch einigen Besucherinnen und Besuchern ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert hat. Siehst du einen breiteren Trend zu Makeup für den Mann abseits vom Rampenlicht?
Es ist für viele Männer heute wichtiger als in Vergangenheit gepflegt zu wirken. Sicherlich können die Herren der Schöpfung heute mehr verwenden als nur ein Stück Seife. Dennoch glaube ich aber auch an Natürlichkeit und bin deshalb der Überzeugung, dass ein Mann sicherlich ein Bronze Puder verwenden kann. Man(n) sollte aber schon darauf achten, nicht geschminkt zu wirken und dass der weiße Hemdkragen am Abend nicht dunkel erscheint. Deshalb gilt auch hier: Weniger ist mehr.

Wie lange stehst du vor dem Spiegel, wenn du einen öffentlichen Auftritt hast?
Nicht so lange wie ich manchmal gerne davorstehen würde. Oft fehlt mir die Zeit vor Auftritten, da ich mit der Vorbereitung an meinem Modell beschäftigt bin. Ich mattiere mein Gesicht mit ein wenig Puder oder trage mir ein Augenbrauen- und Wimperngel auf. Oft bin ich aber froh, dass es bei meinen Auftritten meist um andere Personen geht und ich nicht im Fokus des Scheinwerferlichtes stehe.

Und wenn du am Sonntag Brötchen vom Bäcker holst?
Unrasiert und mit Dr. Hauschka Gesichtstonikum und Rosen Tagescreme leicht auf dem Gesicht.

Die Modebranche versucht sich jede Saison neu zu erfinden. Musst du dich als Makeup Artist hier permanent anpassen?
Ich versuche mich von dem Druck der Trends nicht allzu stark leiten zu lassen. Sicherlich ist es in meiner Rolle wichtig auf dem neusten Stand zu sein, aber bei Dr. Hauschka sind die Natur und der Mensch die Inspirationsquellen unseres Schaffens. Ich lasse die Außeneindrücke oft nur latent in meine Arbeit einfließen.

Natürlich können wir das Interview nicht beenden, ohne dass ich dich nach dem ultimativen Stylingtipp für den bevorstehenden Herbst Frage?
3D Liquid Eyeliner
Mit dem braunen Liquid Eyeliner in der Farbnuance 02 eine Linie auf dem oberen Wimpernkranz setzen und in der gewünschten Intensität am Augenwinkel auslaufen lassen. Nun in derselben Form eine schmalere Linie auf den Eyeliner setzen. Dazu den Farbton 01 schwarz verwenden. Dies verleiht dem Augen-Make-up mehr Intensität und Dimension.
Im Herbst sind stark akzentuierte Lippen ein absolutes Muss!
Einfach einen Ihrer Lieblings-Lipsticks aus den bestehenden Farbfamilien wählen und mit einem passenden Lip Liner kombinieren. Die Applikation des Lip Line Definers nicht vergessen. Dieser verhindert das Auslaufen der Farbe in feine Lippenfältchen. Mutig sein!
Mein aktueller Lieblingston ist der Lipstick 06 azalea.

Danke für das Gespräch.

Karim Sattar ist auf einem Demeterhof in der Nähe von Wesel am Niederreihn aufgewachsen und hat daher den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur schon in die Wiege gelegt bekommen. Seine Ausbildung an New Yorker Schulen hat er stetig durch Kurse auf der ganzen Welt verfeinert. Die "Vogue", "Marie Claire", der "Cosmopolitan" und internationale Größen aus Film und Adelskreisen wie Jane Fonda, Fürstin Marlene von Monaco sowie Persönlichkeiten aus Politik und Sport gehören mit zu seinem betreuten Kundenstamm. Seit April 2012 ist Karim Sattar als internationaler Make-up Artist tätig.

Nachzulesen in: Grasl T.; Persönlichkeiten: Thomas Grasl im Gespräch mit Karim Sattar, international Make-up-Artist, über die neue Dr. Hauschka Make-up Linie.; Hand in Hand mit der Natur – Das Magazin für Aromapflege und Aromatherapie 2017; 7: 16-17

Bildnachweis: © Dr. Hauschka

Persönlichkeiten: Thomas Grasl im Gespräch mit Karim Sattar, international Make-up-Artist, über die neue Dr. Hauschka Make-up Linie
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Erst beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.