Gesunde Kekse backen für Weihnachten

Die Weihnachtskekse im Ofen verströmen einen herrlichen Duft, der so manch neugieriges Näschen in die Küche lockt. Aber nicht nur ein feiner Duft versetzt uns in Weihnachtsstimmung, auch der Geschmack von Keksen und anderen Leckereien stimmt uns fröhlich. Dass Gesundheit auch richtig gut schmecken kann, das zeigen Dir unsere 3 feinen Backrezepte für gesunde Kekse mit Kokosfett.

Backen mit Kokosfett: Unser Favorit in der Weihnachtsbäckerei

Kokosfett eignet sich hervorragend zum Backen. Es wird bei ca. 25 Grad Celsius flüssig und ist ein hocherhitzbares Öl. Aufgrund seines speziellen Fettsäuretyps ist Kokosfett sehr bekömmlich und gut verdaulich. Durch seinen lieblichen, leicht süßlichen Kokosduft findet es besonders gerne Verwendung in der Weihnachtsbäckerei. 

Zart schmelzende Kokos Pralinen

Die Kokos Pralinen zerrinnen Dir förmlich im Mund und schmecken einfach köstlich. Wenn wir von unserer guten Fee und Schwiegermama Christine wieder Nachschub im Kühlschrank haben, bleibt dieser nicht lange erhalten - die Kokos Pralinen sind einfach zu unwiderstehlich.

kokospralinen mit kokosfett
kokospralinen mit kokosfett

Zutaten

für ca. 90 Pralinen
500 g Kokosfett VCO
300 g Vollmilchschokolade
50 g zerkleinerte, getrocknete Preiselbeeren
100 g Crunchy Müsli

kokosfett vco bei aromapflege kaufen

Zubereitung

  1. Kokosfett und Vollmilchschokolade im Wasserbad schmelzen und anschließend die restlichen Zutaten unterrühren, alles gut vermengen.
  2. Die Masse in kleine Silikonformen gießen oder in Papierbackförmchen. Zwischen dem Abfüllen immer wieder mal die Masse verrühren, damit sich die Preiselbeeren und das Müsli nicht unten absetzen.
  3. Abkühlen lassen, Folie drüber und dann ab in den Kühlschrank, damit die Pralinen richtig fest werden.

    Fertig ist der Gaumenschmauss!

Energiegeladene Kokos Kugeln

Die Kokos Kugeln sind ein echter Hingucker! Fein serviert sind sie die idealen süßen Häppchen beim Nachmittagstee. Die Verzierung kannst Du dabei ganz nach Deinen Vorstellungen und Ideen machen.

        pralinen mit kokosfett und amaranth    
        pralinen mit kokosfett und kokosbluetenzucker    
        pralinen mit kokosfett und kokosraspeln

Zutaten

Für die Kugeln:
60 g Kokosfett VCO
200 ml Mandelmilch
100 g Kokosraspeln
100 g geriebene Mandeln
80 g Kokosblütenzucker
2-3 EL Kokosmehl
4 Tropfen ätherisches Öl Vanille Extrakt bio

Für die Glasur:
150 g Zartbitterschokolade
2 EL Kokosblütenzucker
3 EL Kokosraspeln
2-3 EL gepuffter Amaranth
1 EL Kokosfett
6 Tropfen ätherisches Öl Tonkabohne 30% bio

kokosfett vco bei aromapflege kaufen & vanille extrakt von farfalla bei aromapflege kaufen & tonkabohnenoel von farfalla bei aromapflege kaufen


Zubereitung

  1. Für die Kugeln das Kokosfett über dem Wasserbad schmelzen. Mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel verrühren, bis eine sämige Masse entsteht.
  2. Nimm eine walnussgroße Menge der Masse in die Hand und forme daraus kleine Kugeln.
  3. Lege die Kugeln für mind. 1 Stunde in den Tiefkühler.
  4. Nach der Wartezeit bereite die Glasur vor: Schmelze das Kokosfett und die Schokolade über dem Wasserbad.
  5. Danach befüllst Du 3 tiefe Teller mit je einmal Kokosraspeln, einmal mit Kokosblütenzucker und einmal mit Amaranth.
  6. Wälze nun die gefrorenen Kugeln in der flüssigen Schokoglasur und dann in einem der 3 Teller, damit die Kugeln entweder mit Kokosraspeln oder mit Kokosblütenzucker oder mit Amaranth vollendet werden.
  7. Lass die Kugeln danach abkühlen, am besten auf einem Gitterrost. 
  8. Lagere die Kugeln im Kühlschrank und brauche sie innerhalb von 2 Wochen auf. 
     

Weihnachtliche Ingwer-Schoko-Orangen-Kekse

   
        schoko-ingwer-orangen-kekse    
   
        schoko-ingwer-orangen-kekse    

Zutaten

150 g Kokosfett VCO
150 g Zartbitterschokolade
80 g Bio Rohrzucker
8 EL Leinsamengel
100 g Kokosmehl
120 g gemahlene Haselnüsse
100 g grob gehackte Haselnüsse
20 g Kakaopulver
2 TL fein geriebener Ingwer
2 TL Zesten von der Schale einer Bio Orange
1 EL Flohsamenschalen
2 Tropfen ätherisches Öl Orange süß bio
eine Prise Zimt

kokosfett vco bei aromapflege kaufen & orange suess von farfalla bei aromapflege kaufen


Vorbereitung (1 Tag vor dem Backen):

  1. Bereite das Leinsamengel vor: Gib dazu die Leinsamen in ein Glas mit ca. 10 EL Wasser. Rühre die Samen um und stelle das Glas über Nacht in den Kühlschrank.

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen (Unter- und Oberhitze). Schmelze das Kokosfett und die Zartbitterschokolade im Wasserbad.
  2. Verrühre das Leinsamengel mit dem Bio Rohrzucker.
  3. Füge die geschmolzene Schoko-Öl Masse hinzu und verrühre diese.
  4. Vermenge nun die restlichen Zutaten miteinander in einer separaten Schüssel.
  5. Rühre dieses Gemisch nach und nach in die feuchte Masse ein bis ein feiner Teig entsteht. Falls der Teig zu trocken wird, gib etwas Pflanzenmilch (zb Hafer-, Soja- oder Mandelmilch) dazu. Falls der Teig noch zu flüssig ist, gib noch etwas Kokosmehl dazu.
  6. Nimm eine kleine Teigmenge in die Hand und forme daraus kleine Bällchen. Drücke die Bällchen in der Handfläche flach – auf 1-2 cm. Gib die Kekse auf ein Backblech mit Backpapier und lasse sie für ca. 20 Minuten im Ofen backen.

Viel Freude beim Backen mit Kokosfett und natürlich: lass es Dir mit allen Sinnen schmecken!

Fotos: 
© Aromapflege GmbH
© Simone Stoschek-Broll