Lerne Dein Kind & Baby natürlich zu pflegen: DGKP Anna Grubner erklärt im Interview die häufigsten Fragen der Eltern

Lerne Dein Kind & Baby natürlich zu pflegen: DGKP Anna Grubner erklärt im Interview die häufigsten Fragen der Eltern

In der Gesundheitsschule Evelyn Deutsch geben vor allem diplomierte Pflegepersonen ihr Wissen rund um die natürliche Haut- und Gesundheitspflege weiter. So auch für den Kurs „Kinderwelt“: Die Gesundheits- und Krankenpflegerin Anna Grubner zeigt Eltern, wie sie ihre Lieblinge vom Babyalter bis in die Pubertät natürlich pflegen können.

Im Interview erzählt Anna über ihre Ausbildung, wie der Kurs aufgebaut ist und was die häufigsten Fragen der Eltern sind.

Seit wann machst Du das Seminar bzw. wie oft hast du das Seminar schon unterrichtet?

Anna Grubner: „Das Seminar darf ich in diesem Jahr zum ersten Mal halten. 2020 mussten die Termine corona-bedingt leider abgesagt werden. Umso mehr freut es mich, dass jetzt, zwar unter besonderen Bedingungen, aber immerhin wieder Seminare abgehalten werden können.

Was "befähigt" Dich dazu, den Kurs zu halten bzw. woher kommt Dein Wissen?

Anna Grubner: „Nach meiner Ausbildung zur Diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegeperson habe ich die Weiterbildung Aromapflege und die Sonderausbildung in der Kinder- und Jugendlichenpflege absolviert. Die praktische Erfahrung darf ich an meinen Kindern stets erweitern, die ich von Geburt an mit Aromapflege begleite.“

Was sind die 3 häufigsten Fragen in dem Kurs?

Anna Grubner: „Das vielfältige Angebot an Pflegeprodukten verunsichert viele junge Eltern. Viele fragen sich: Welche ätherischen Öle darf ich bei Kindern verwenden? Die Teilnehmer*innen möchten ihre Kinder mit natürlichen Mitteln pflegen und unterstützen. Dafür suchen sie fundierte Tipps.

Gerade bei Kindern ist die passende Wahl der Produkte und deren Dosierung wichtig. Da stellt sich sehr oft die Frage: Wie viele Tropfen ätherisches Öl darf ich zum Beispiel in die Duftlampe geben?

Einige haben bereits auch Erfahrungen mit komplementären Methoden, oder begleiten andere Eltern professionell und möchten sich neue Ideen und Anregungen holen.

Alle diese Fragen beantworte ich in dem Kurs.“

Für wen ist der Kurs gedacht bzw. wer sitzt in dem Seminar?

Anna Grubner: „Das Seminar ist für alle Interessent*innen gedacht, die Kinder (und oder deren Eltern) mit natürlicher Pflege begleiten und in ihrer Entwicklung unterstützen möchten. Der Kurs eignet sich auch prima für Neueinsteiger*innen.“

Letzte Frage: Wie ist das Seminar aufgebaut?

Anna Grubner: „Der Besuch des Seminars benötigt keine Vorkenntnisse, deshalb erfolgt eine kurze allgemeine Einführung in die Pflegemethode Aromapflege. Die Entwicklung und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen sind so unterschiedlich, dass diese jeweils in einem eigenen Seminartag besprochen werden.

Am ersten Tag werden vorwiegend Säuglingspflege und Unterstützungsmöglichkeiten der Kinder bis zum Schulanfang besprochen.

Am zweiten Seminartag die Zeit ab Schulanfang bis zur Pubertät. Schwerpunkt ist hierbei jeweils die natürliche Hautpflege und komplementäre Unterstützungsmöglichkeiten bei diversen Krankheitsbildern im Kinder- und Jugendalter. An diesen Tagen wird der Einsatz von Aromapflegeprodukten, zum Beispiel durch Beduftung, Einreibungen sowie Wickel und Auflagen anschaulich dargestellt. Ich freue mich, den Teilnehmer*innen die wundervollen und sanften Möglichkeiten der Aromapflege näher zu bringen.“

Letzter Termin am 19. Juni: Kurs Kinderwelt – Natürliche Haut- und Gesundheitspflege vom Babyalter bis zum Schulanfang

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir für den Kurs „Kinderwelt 1 – von 0 bis 6 Jahren“ einen außerordentlichen Zusatztermin an. Der Kurs findet am 19. Juni 2021 in Wien statt. Das ist voraussichtlich der letzte Termin für diesen Kurs in diesem Jahr (2021).

 

Buche jetzt den nächsten Kurs „Kinderwelt – von 0 bis 6 Jahren“

 

Wir freuen uns auf Dich!

Herzlichst,
Evelyn Deutsch-Grasl