Sommer, Sonne, Urlaub: Sonnenbrand natürlich vorbeugen 01.06.2018 11:08

Sommer, Sonne, Urlaub: Sonnenbrand natürlich vorbeugen

Deine Haut ist einzigartig! Sie ist nicht nur dein größtes Organ, sondern schützt dich auch vor der Sonne. Die Bräunung ist ein Abwehrmechanismus der Haut gegen schädliche UV-Bestrahlung. Allerdings kann ein „zu viel an Sonne“ die Zellen dauerhaft schädigen, das Hautkrebsrisiko erhöhen und führt unter Umständen zu vorzeitiger Hautalterung. Für einen gelungenen, unbeschwerten Sommer ohne Sonnenbrand haben wir für dich einige brauchbare und vor allem leicht umsetzbare Tipps zusammengestellt:

Natürlich vor der Sonne schützen mit Sanddornfruchtfleischöl

Sanddornfruchtfleischöl ist der Spitzenreiter, wenn es darum geht das hauteigene Reparatursystem der Haut anzuregen und die Haut auf die Sonne vorzubereiten. Die orange-rote Farbe (Carotinoide) regt die Melaninproduktion rechtzeitig an. Dadurch erzielt die Haut sehr rasch ihren natürlichen Eigenschutz und eine gleichmäßige, knackige Bräune. Wow, was für ein Schmuckstück! So ein gesund aussehendes Hautbild. Und so einfach und schmackhaft geht’s:





So wirkt Sanddornfruchtfleischöl von innen

Müsli, Apfelmus & Co

3-5 Wochen vor Saisonbeginn 15-20 Tropfen innerlich eingenommen in zB. Müsli, Joghurt, Buttermilch, zerdrückte Banane, Apfelmus etc. (Kinder die Hälfte Dosierung).

Durch den hohen Gehalt an Carotinoide ist das Sanddornfruchtfleischöl wie geschaffen unsere Haut vor Zellschäden durch zu viel Sonne zu schützen. Dies kann uns vor vielen Hauterkrankungen und Hautkrebs bewahren.





Sunprotect-Shake

1/4 l Buttermilch mit
15 Tropfen Sanddornfruchtfleischöl
und 2-3 EL Sanddornelexier / Sirup
vermischen und mit 1/4 l Soda aufspritzen. Fertig ist das leckere Erfrischungsgetränk das unsere Haut optimal auf die Sonne vorbereitet.

Vitamin C – das Anti-Aging Vitamin

Das Sanddornelexier ist eine wahre Vitamin C Schleuder. Vitamin C ist mitverantwortlich für die Bildung von Kollagen, die kollagenen Fasern der Haut sind für die Spannkraft zuständig. Außerdem schützt Vitamin C die Zellen vor oxidativem Stress, welcher unter anderem durch UV-Strahlung entsteht, somit beugt dies der Hautalterung wirksam vor.

So wirkt Sanddornfruchtfleischöl von außen

Bereite deine Haut 3-5 Wochen vor dem Sonnenbad mit dem Klassiker der natürlichen Hautpflege vor – dem Mandelöl. Füge auf 100 ml Mandelöl ca. 10-15 Tropfen Sanddornfruchtfleischöl hinzu, dann hast du eine optimale Vorbereitung für deine Haut was Sonnenbaden betrifft.

Mandelöl hat einen angenehm, dezenten Geruch. Die Inhaltsstoffe ähneln der Zusammensetzung des Hautfettes und kann die Widerstandsfähigkeit deiner Haut erhöhen. Sein Ölsäuregehalt macht die Haut weich und geschmeidig. Außerdem hat es reizlindernde, pflegende und schützende Eigenschaften: Schuppung und Juckreiz lassen nach. Das enthaltene Vitamin E fördert die Durchblutung und damit die Ernährung der Haut. Es ist mitverantwortlich für die Elastizität der Haut und wirkt der vorzeiten Alterung der Zellen entgegen. Die Zugabe von Sanddornfruchtfleischöl fettet die ohnehin grandiose Wirkung von Mandelöl noch auf.

Anwendungstipp: nach dem Duschen die obenstehende Ölmischung sparsam auf der noch feuchten Haut verteilen, so ist gewährleistet dass die Haut das Pflegeöl schnell aufnimmt und kein unangenehmer ölig-schmieriger Rückstand auf der Haut spürbar ist.

Vielfache Rückmeldungen unserer Seminarteilnehmer und Seminarteilnehmerinnen bestätigen auch, dass die innere und äußere Anwendung von Sanddornfruchtfleischöl Sonnenallergie erst gar nicht entstehen lässt!

Einen guten Start in die Urlaubssaison
Evelyn & Andrea

Credits:
Photo by Alex Blăjan on Unsplash