Body Building fürs Gehirn

Dufttraining - Ätherische Öle zur Aktivierung von Gehirn und Riechorgan
Fortbildung laut § 63, § 104c GuKG

Wenn unser Geruchssinn beeinträchtigt ist, sind wir in der Wahrnehmung von Gefahren, in der interpersonellen Kommunikation, sowie beim Essen und Trinken deutlich eingeschränkt. Riechstörungen sind bei Patienten mit neurodegenerativen Krankheitsbildern, wie Alzheimer-Demenz oder Morbus Parkinson, häufig das Frühsymptom. Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass durch die regelmäßige Stimulierung des Riechorgans ein Wachstum der Riechzellen und folglich eine Verbesserung des Geruchssinns und Aktivierung bestimmter Teile des Gehirns erzielt werden kann. Du lernst alltagstaugliche Möglichkeiten für die Umsetzung eines Riechtrainings kennen, sowie die ätherischen Öle, die sich besonders dafür anbieten.


Inhalte

  • Von Riechzellen und Rezeptoren - Wunderwerk Nase
  • Veränderungen des Geruchssinnes
  • Geruchlos durchs Leben - Folgen von Riechstörungen
  • Ätherische Öle als Trainingsduftstoffe
  • Best Practice: Von prophylaktischen Riechübungen zum spezifischen Training von Nase und Gehirn

Dieses Seminar kannst du auch als Fortbildung in deinem Betrieb buchen!



Dauer / Zeit

1 Tag, 9.00 - 17.00 Uhr (8 Unterrichtseinheiten)

Zielgruppe

Fachpersonal und alle Interessierten mit Grundlagenwissen über ätherische Öle

Achtung! Begrenzte Anzahl an Teilnehmern

20 Personen

Im Seminarpreis enthalten

Seminarunterlagen, Arbeitsmaterial & Getränke


Body Building fürs Gehirn
Stornoversicherung
Teilnehmende Person
  • Vorname
  • Nachname
  • Strasse
  • Hausnummer
  • PLZ
  • Ort
  • Land
  • E-Mail
  • Telefon

Mehrere Personen anmelden

Um weitere Personen hinzuzufügen, Buchung abschließen und dann auf „Person hinzufügen“klicken.


Maria Margreiter, BScN

Maria Margreiter, BScN

ist diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin. Vom Beginn ihrer Berufslaufbahn an gehören neurologische Krankheitsbilder zu ihren besonderen Interessen. So arbeitete sie sieben Jahre auf einer Akut - Neurologie und derzeit in einem Rehazentrum für Querschnittpatienten. Weiters unterrichtete sie nach ihrem Studium der Pflegewissenschaft (Schwerpunkt Pädagogik) an einer Gesundheits- und Krankenpflegeschule. Sie ist Absolventin der Weiterbildung Komplementäre Pflege — Aromapflege (nach § 64 GuGK).


Bewertungen von Benutzern

0

Hilf Anderen bei der Kaufentscheidung und gib die erste Bewertung für diesen Artikel ab::


Kunden kauften dazu folgende Produkte