"Geheimwaffe" von Mitarbeiterin Julia: Ein Familien-Rezept für Ingwerschnaps

„Geheimwaffe“ von Mitarbeiterin Julia: Ein Familien-Rezept für Ingwerschnaps

In diesem Beitrag darf ich Dir ein Familienrezept unserer Mitarbeiterin Julia für Ingwerschnaps verraten. Dieser ist mittlerweile auch in der Firma „Aromapflege“ eine Geheimwaffe – und alle aus dem Team trinken ihn gern.

Wie wurde der Schnaps zur „Geheimwaffe“?

Julia: „Angefangen hat alles am Weihnachtsmarkt in Reutte. Da hatten wir einen Aromapflege-Marktstand. Wenn man den ganzen Tag dort in der Kälte steht, braucht man ab und zu einen „Aufwärmer“. Der Ingwerschnaps ist ideal dafür, weil er so richtig von innen heraus wärmt. Ich habe dann zum Aufwärmen ein paar Runden Schnaps verteilt. Seither gilt der Ingwerschnaps als Geheimwaffe.

Bei meinen Arbeitskolleg*innen ist er so gut angekommen – auch zur Stärkung fürs Immunsystem oder als Seelenwärmer bei trüben Tagen. Er ist also gut für die Abwehr und mega lecker. Natürlich in Maßen genossen

So kannst Du den Ingwerschnaps selbst machen

Diese Zutaten brauchst Du für den Ingwerschnaps:

  • 800 g Bio-Ingwer
  • 2 Netze Bio-Zitronen
  • 1 kg Zucker
  • 1 Liter Wasser
  • 3 Flaschen Vodka (je ca. 0,7 Liter)

So geht die Herstellung des Ingwerschnaps:

  1. Ingwer schälen und in Streifen schneiden
  2. Zitronen schälen (Schalen aufbewahren) und auspressen
  3. Den Liter Wasser kochen und danach Ingwer, Zitronensaft, Zitronenschalen und Zucker dazu geben
  4. Alles für ca. 20 Minuten köcheln lassen
  5. Nun die Mischung über Nacht abkühlen lassen
  6. Am nächsten Tag in ein großes „Einweckglas“ füllen (Julia nutzt dafür ein 5 Liter Glas) und Vodka dazu geben
  7. das Glas ca. 3 Wochen stehen lassen und zwischendurch schütteln
  8. Danach abseihen und in Glasflaschen füllen
 

Herzlichst,
Evelyn Deutsch