Natürliche Hilfsmittel, die dich bei Erkältung und ihren Anzeichen unterstützen 23.10.2018 11:12

Natürliche Hilfsmittel, die dich bei Erkältung und ihren Anzeichen unterstützen

Die Nase kitzelt, im Hals kratzt es und man fröstelt – diese ersten Anzeichen kennen viele aus der Grippezeit. Die Natur hält viele Schätze bereit, die sich bei Erkältung und Grippe bewährt haben. Wir zeigen dir hier ein paar Tipps aus der Naturküche, mit denen du dich und deinen Körper in dieser Zeit natürlich unterstützen kannst.

Natürliche Mittel, die dich beim Fit werden unterstützen

Besonders in der kalten Jahreszeit landen wir öfter einmal mit einer Erkältung im Bett. Manchmal gelingt es uns vorher, unsere Abwehrkräfte zu stärken und gesund zu bleiben. Wenn es dich aber richtig fröstelt, jede kleinste Bewegung beschwerlich ist und dir alles weh tut, dann unterstützen dich diese natürlichen Mittel dabei, schnell wieder auf die Beine zu kommen:

Schweißtreibender Gute-Nacht-Tee

Viele Erwachsene entwickeln bei Erkältung und Grippe kein Fieber und können somit die belastenden Stoffe im Körper nicht herausschwitzen. Mit der folgenden Teemischung aus Holunder, Lindenblüten, Mädesüß und Thymiankraut kann man dies aktivieren und so den Genesungsprozess fördern.

Nimm zu gleichen Teilen getrocknete und zerkleinerte Holunderblüten, Lindenblüten, Mädesüß und Thymiankraut und vermenge diese miteinander. Gib davon einen gehäuften Teelöffel in eine Tasse, gieße diese mit kochendem Wasser (nicht mehr sprudelnd), ca. 200 ml, auf und lasse den Tee dann für 3 - 10 Minuten zugedeckt ziehen. Du kannst den Tee je nach Belieben mit z. B. Honig süßen, oder auch sehr gut mit einem Schuss Hollersirup verfeinern. Im Anschluss wird der Tee abgeseiht und heiß getrunken! Am besten wäre es, wenn du den Tee im Bett trinkst. Durch das Schwitzen wird der Kreislauf belastet und der Körper benötigt dringend Ruhe. Diese Anwendung sollte 3 x tgl. durchgeführt werden.


Tannini Hustensirup zuckerfrei

Tannini Sirup wird aus frischen Tannenwipfeln mit Thymian und Spitzwegerich hergestellt - ohne Konservierungsmittel, ohne Farbstoffe und ohne Alkohol. Der Hustensirup beinhaltet keinen Zucker, sondern den Zuckeraustauschstoff Xylit, der aus finnischer Birkenrinde gewonnen wird.
Nimm täglich 3 bis 4 Esslöffel Tannini Sirup pur oder nach Bedarf. Auch als Zusatz von Tee, Milch, Wasser und Getränken. Wegen der speziellen Kräuter sollten nicht mehr als 100ml Tannini Sirup pro Tag genossen werden. Für Säuglinge ist der Sirup nicht geeignet. Hier findest du den Hustensirup von Drapal.


Atemwohl-Badeöl für Erwachsene

Das Badeöl befreit die Atemwege. Es kann vorbeugend, bei angehenden Erkältungssymptomen und während der Grippezeit genossen werden. Besonders im Ölbad hast du eine wunderbare Doppelwirkung: du nimmst die ätherischen Öle über die Nase und über die Haut auf.

Du benötigst dafür:
50 ml Mandelöl, bio
6 Tropfen Thymian Ct. Linalool
4 Tropfen Cajeput oder Ravintsara
4 Tropfen Weißtanne
10 Tropfen Atlaszeder
6 Tropfen Eukalyptus radiata

So wird es gemacht:
1 - 2 TL Erkältungsbadeöl mit Emulgator (z.B. 250 ml Milch, 2 - 3 Esslöffel Salz, …) in die bereits eingelaufene Badewanne (Menge für ein Vollbad) geben und mit der Hand verteilen. Nach dem Bad idealerweise in einen flauschigen Bademantel wickeln (ohne abtrocknen) und kurz niederlegen oder gleich ins Bett gehen. Durch die eingelegte Ruhepause kann die Wirkung der ätherischen Öle weiter erfolgen.

Nach dem Ablaufen des Wassers ist die Badewanne noch rutschig, weswegen ich sie immer gleich putze. Zumindest entferne ich den Ölrückstand am Wannenrand mit heißem Wasser. Mit dem Tipp, regelmäßig eine kleine Menge Kristallsoda in warmem Wasser aufzulösen und in den Abfluss zu gießen, beuge ich Verstopfung vor.
Kathrin, Kundendienst


Aufbauendes Fußpflegeöl für Klein & Groß

Zur Vorbeugung von Erkältungen bzw. zur Abwehrstärkung am Beginn einer Verkühlung kannst du dir eine großartige, sehr wirksame Pflegeölmischung für die Fußsohle ganz leicht selber herstellen:

Du benötigst dazu:
10ml Fettes Pflanzenöl (z.B. Johanniskrautöl)
2 Tropfen Lavendel fein
2 Tropfen Cajeput
10ml Braunglasflasche

So wird es gemacht:
Für Erwachsene: Fülle 10ml fettes Pflanzenöl in die Braunglasflasche. Danach füge 2 Tropfen Lavendel fein und 2 Tropfen Cajeput. Die Flasche verschließen, schwenken und beschriften. Diese Mischung 2-3 Mal täglich, für einen Zeitraum von 2 Wochen, auf die Fußsohlen auftragen.
Für Kinder wird eine entsprechend niedrigere Dosierung gewählt. Zum Beispiel ab 6 Jahren eine 1-prozentige Dosierung (10ml fettes Pflanzenöl + 1 Tropfen Lavendel fein + 1 Tropfen Cajeput).

Noch mehr rund um das Thema Grippe & Erkältung weiß Pharmazeutin Mag.a Andrea Gavanelli und gibt hier noch viele weitere Tipps aus der Hausapotheke.

Die hier gezeigten Tipps sind Empfehlungen für Privatpersonen und ersetzen keinesfalls den Besuch bei deinem Arzt oder deiner Ärztin. Wenn nicht anders angegeben gelten unsere Empfehlungen für Erwachsene.


Unsere Produktempfehlungen zum Fit werden:

Abwehrkick Tee bio >>

Badeöl für Erwachsene
Mandelöl bio >>
Thymian Ct. Linalool >>
Cajeput bio >>  ODER  Ravintsara bio >>
Weißtanne bio >>
Atlaszeder bio >>
Eukalyptus radiata bio >>

Fußpflegeöl
Johanniskrautöl bio >>
Lavendel fein bio >>
Cajeput bio >>
Braunglasflasche 10ml >>  PLUS Verschlusskappe >>