Himmlischer Apfel-Vanillepudding mit Rosen-Erdbeer Fruchtspiegel

Foto von Vanillepudding mit Rosen Erdbeer Fruchtspiegel

In diesem Dessert vereinen sich drei Rosenblütengewächse: Apfel, Rose und Erdbeere. Dazu rühre ich den Vanillepudding mit Apfelsaft an. Das gibt einen herrlich fruchtigen Geschmack! Als Krönung gebe ich noch ein paar Tropfen echtes Vanilleextrakt dazu. Aus Rosenwasser und frischen Erdbeeren zaubere ich einen Fruchtspiegel, der das süße Vergnügen abrundet.

Das Rezept für den himmlischen Apfel-Vanillepudding mit Rosen-Erdbeer Fruchtspiegel kannst Du mit dieser Anleitung ganz einfach nachkochen:

Das brauchst Du (Zutaten für 4 Portionen):

  • 1 Packung Bio Vanillepudding (ca. 120g)
  • ½ Liter Bio Apfelsaft
  • Agavendicksaft oder Birkenzucker (aus dem Geschäft Deines Vertrauens)
  • 250 g Bio Topfen (am besten schmeckt er direkt vom Bauernhof 😊)
  • 6 Tropfen Extrakt von Vanille, bio
  • 250 g frische Bio Erdbeeren
  • 3 EL Rosenhydrolat
 

So geht`s:

  1. Rühre mit dem Apfelsaft den Vanillepudding laut Packungsanleitung an. Je nach Geschmack kannst Du die Masse mit Agavendicksaft oder Birkenzucker süßen.
  2. Lasse den Pudding ein wenig abkühlen.
  3. In der Zwischenzeit püriere 200 g Erdbeeren und gib 3 EL Rosenwasser dazu. Das Fruchtmus kannst Du mit ein wenig Agavendicksaft süßen, je nach Geschmack und Süße der Erdbeeren.
  4. Wenn die Puddingmasse lauwarm ist, gib den Topfen und den Vanilleextrakt dazu. Vermische alles gut miteinander und fülle die Masse in kleine Gläser. Nicht bis an den Rand abfüllen, lasse oben noch Platz für den Fruchtspiegel.
  5. Wenn der Pudding fest ist, gib den Fruchtspiegel drauf (2 - 3 cm dick oder nach Belieben).
  6. Stelle das Dessert nun bis zum Servieren kühl.

Dekotipp: Verziere den Apfel-Vanillepudding vor dem Servieren mit einer frischen Erdbeere, etwas Knuspermüsli und mit Rosenblättern oder anderen hübschen essbaren Blüten.

Ich wünsche Dir gutes Gelingen und ein himmlisches Dessertvergnügen!

Evelyn Deutsch

P.S. Liebst Du die Aromaküche genauso wie ich? Auf meinem Aromablog findest Du noch weitere Rezepte für aromatische Gerichte – von Trinkgenüssen bis hin zu Grillmarinaden. Hier findest Du weitere Rezeptideen >>