CBD-Öl: Natürliche Unterstützung für Ruhe, Schlaf & Vitalität

Aromapflege -
Wechseljahrsbeschwerden einfach vorbeugen

CBD-Öl: Die natürliche Unterstützung für innere Ruhe, guten Schlaf und Vitalität im Alltag

CBD-Öl ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden, da in unserem stressreichen Alltag viele Menschen nach natürlichen Alternativen für innere Balance und Ruhe, einen erholsameren Schlaf und mehr Energie, Lebensfreude und Vitalität suchen. CBD, eine aus der Hanfpflanze gewonnene natürliche Verbindung, bietet viele positive Effekte und kann Dir dabei helfen, Deinen Körper und Geist sowie Dein Wohlbefinden zu steigern.

In diesem Beitrag erfährst Du, was CBD-Öl ist, wie es wirkt und welche positiven Effekte es hat. Außerdem erklären wir Dir, worauf Du bei der Einnahme achten solltest und wann eine Einnahme nicht empfohlen wird.

Was ist CBD-Öl und wie wirkt CBD?

CBD-Öl wird durch die Extraktion von Cannabidiol (CBD) aus der Hanfpflanze (Cannabis sativa L.) gewonnen und ist eine natürlich vorkommende Verbindung. CBD ist eines der bisher über 100 identifizierten Cannabinoide [1], die seit der Antike für medizinische Zwecke verwendet wird. Im Gegensatz zu THC, einer anderen Cannabinoid-Verbindung, hat CBD keine psychoaktiven Effekte [2], die zu Rauschzuständen oder einem „High“-Gefühl führen. Durch ein innovatives Verfahren werden die Inhaltsstoffe unseres CBD-Öls besonders schonend extrahiert, wodurch sie in der maximal bioverfügbaren Form erhalten bleiben.

CBD-Öl interagiert mit dem Endocannabinoid-System im Körper [3], das eine wichtige Rolle bei der Regulierung verschiedener Körperaktivitäten, insbesondere im Nerven- und Immunsystem [4], spielt. Dies wirkt sich unmittelbar auf den Schlaf, die Stimmung, das Schmerzempfinden, die Konzentrationsfähigkeit oder den Appetit aus. Es sei gesagt, dass die Wirkungsweise von CBD-Öl Tropfen individuell und kein Mittel für sofort und gegen alles ist. Neben der Dosierung bestimmt auch die körpereigene Konstitution, ob der Dornröschenschlaf winkt oder Heißhungerattacken schwinden. Während einige Menschen sofortige Effekte spüren, ist bei anderen eine längere Anwendung nötig, um positive Auswirkungen festzustellen.

CBD-Öl entdecken & ausprobieren

Vorteile von CBD-Öl

Vielleicht kennst Du das auch: Jeden Tag aufs Neue hetzt Du von einem Termin und To Do zum nächsten, hast tausend Dinge im Kopf und versuchst dabei, einen klaren Kopf zu bewahren. An Entspannung und tief durchzuatmen ist da oftmals nicht zu denken. Was wäre, wenn Du ein Helferlein hättest, das Dir zur Seite steht und Dich aktiv unterstützt, Deinen stressreichen Alltag mit mehr Energie, Vitalität, Kreativität, Lebensfreude, Konzentration und Ausgeglichenheit [5] zu bewältigen?! CBD-Öl kann verschiedene positive Auswirkungen auf Deinen Körper und Dein tägliches Wohlbefinden haben – welche das sind, erfährst Du in den folgenden Kapiteln.

Förderung von innerer Ruhe und Wohlbefinden

Wünschst Du Dir hin und wieder, dass jegliche Anspannung, die Du in jeder Faser Deines Körpers spürst, einfach abfällt und Dein „innerer Buddha“ zum Vorschein kommt? CBD-Öl ist zwar kein Zaubermittel, doch es kann dazu beitragen, den „Buddha“ in Dir – und damit innere Ruhe und Wohlbefinden – zu fördern. Angstzustände, Anspannung, Unruhe oder eine negative Stimmung lassen sich mit CBD-Öl lindern [6] und stattdessen Entspannung, Ruhe, eine positive Stimmung und das allgemeine Wohlbefinden steigern.

Verbesserung des Schlafs

Tust Du Dir schwer ein- bzw. durchzuschlafen und fühlst Dich am nächsten Morgen alles andere als erholt und energiegeladen? Schlafstörungen können aufgrund von verschiedenen Ursachen auftreten. Oftmals sind Stress, Angst oder andere, persönliche Faktoren dafür verantwortlich. Dass Du gut und ausreichend schläfst, ist allerdings essenziell für Deine Gesundheit, Leistungsfähigkeit, Stimmung und Dein gesamtes Wohlbefinden. Deshalb solltest Du Deinen Schlaf ernst nehmen. Die entspannende und beruhigende Wirkung von CBD auf Körper und Geist können Dich bei Deinen Schlafstörungen unterstützen und Deinen Schlaf sowie Deine Schlafqualität verbessern [7]. Es kann Dir helfen, schneller einzuschlafen, Deine Schlafdauer zu verlängern und Dir einen erholsameren Schlaf zu schenken.

Unterstützung im stressreichen Alltag

Wenn Du ein hektisches Leben und Schwierigkeiten hast, mit all dem Stress umzugehen, kann Dich CBD-Öl dabei unterstützen. Indem CBD mit den Rezeptoren im Endocannabinoid-System Deines Körpers interagiert, kann die Anwendung von CBD-Öl Deine Stresssymptome wie innere Unruhe, Nervosität, Reizbarkeit und Konzentrationsschwierigkeiten reduzieren und Dich bei der Bewältigung von stressreichen Alltagssituationen unterstützen [8]. Durch seine beruhigende Wirkung fühlst Du Dich dank CBD entspannter, ruhiger und ausgeglichener. Das ermöglicht es Dir, Deine täglichen Aufgaben fokussierter, gelassener und mit einem insgesamt längeren Atem und kühleren Kopf anzugehen.

Steigerung von Energie, Lebensfreude und Vitalität

Wenn Du Dich erschöpft, müde oder abgeschlagen fühlst und ein Extra an Energie gebrauchen kannst, kann Dich CBD-Öl mit mehr Energie, Lebensfreude und Vitalität versorgen. CBD kann einen positiven Gemütszustand fördern und so Deine Stimmung verbessern [9]. Zudem wird CBD nachgesagt, dass es Deinem Körper hilft, sich besser zu regenerieren. Das wiederum kann positive Effekte auf Dein gesamtes Wohlbefinden und Energieniveau haben.

produkte cbd

CBD-Öl als Bio Vollspektrum Naturextrakt – Besonderheiten und Wirksamkeit

Neben CBD kommen in einer Hanfpflanze über 100 andere Cannabinoide und über 400 weitere Substanzen wie z.B. Terpene vor. Vollspektrum bedeutet, dass in unseren CBD-Ölen das ganze Spektrum der Pflanze enthalten ist. Durch das natürliche ganzheitliche Zusammenspiel entfaltet sich, im Gegensatz zu Produkten, in denen CBD nur als Reinstoff (Isolat) zugefügt wurde, das maximale Potenzial aller wertvollen Inhaltsstoffe der Hanfpflanze. Unser biologisches CBD-Öl besteht aus Vollspektrum Hanfextrakt und kaltgepresstem, nativem bio Hanfsamenöl.

Um beste Qualität und Wirksamkeit zu ermöglichen, werden unsere Hanfpflanzen kontrolliert biologisch im Weinviertel in Niederösterreich angebaut. Durch ein innovatives Verfahren extrahieren wir die Inhaltsstoffe der Hanfpflanze besonders schonend, wodurch sie in der maximal bioverfügbaren Form erhalten bleiben. Unser Bio CBD-Vollspektrum-Öl ist zu 100% frei von künstlichen Zusatzstoffen, Anreicherungen wie CBD-Isolat sowie Schadstoffen (Herbiziden, Pestiziden, Fungiziden) und anderen schädlichen Chemikalien, die bei der konventionellen Landwirtschaft zum Einsatz kommen. Unser CBD-Öle bio ist somit eine natürliche und sichere Wahl für diejenigen, die auf ihre Gesundheit achten.

In unserem Sortiment findest Du CBD-Öl in drei Dosierungsstufen:

Bio CBD Öl 5% Bio CBD Öl 10% Bio CBD Öl 20%
CBD 500mg THC unter 0,2% CBD 1000mg THC unter 0,2% CBD 2000mg THC unter 0,2%
Hanfsamenöl 102 mg
Hanfextrakt 26 mg
davon CBD 6,6 mg
Hanfsamenöl 94 mg
Hanfextrakt 40 mg
davon CBD 13,2 mg
Hanfsamenöl 74 mg
Hanfextrakt 60 mg
davon CBD 26,6 mg

CBD-Vollspektrum-Öl kaufen

CBD-Anwendung: So nimmst Du CBD-Öl ein

Die effizienteste Einnahmemethode von CBD ist die sublinguale Einnahme [10]. Das bedeutet, Du tropfst Dir mit der Pipette das CBD-Öl direkt unter Deine Zunge. Die winzigen Blutgefäße unter Deiner Zunge sorgen dafür, dass das CBD-Öl direkt in Deinen Blutkreislauf gelangt, ohne dabei erst den Verdauungstrakt passieren zu müssen. Lass dafür Deine Mundschleimhaut die Inhaltsstoffe 1 - 2 Minuten absorbieren, bevor Du das Öl hinunterschluckst. Damit das CBD-Öl zur Gänze von der Mundschleimhaut absorbiert werden kann, empfehlen wir Dir, nicht unmittelbar vor und nach der Einnahme was zu essen oder zu trinken. Stell Dich bei der Einnahme am besten vor einen Spiegel, damit Du die Tropfen gut zählen kannst.

Nicht vergessen: Das Fläschchen vor jedem Gebrauch sanft schütteln.

Die richtige CBD-Dosierung finden

Du kannst das CBD-Öl jeden Tag einnehmen und wir empfehlen Dir sogar, es in Deine tägliche Routine einzubauen. Wie bei vielen unserer Naturprodukte lautet unsere Devise jedoch: weniger ist mehr! Finde schrittweise den idealen Rhythmus, bei dem Du Dich am wohlsten fühlst.

Aufgrund der Individualität von uns Menschen (unterschiedliches Körpergewicht, usw.) und der individuellen Empfindlichkeit gegenüber Cannabinoiden gilt es auf die Reaktion des eigenen Körpers zu achten und die Dosierung dementsprechend anzupassen. Hier gilt es zu beachten, dass eine zu geringe Dosis möglicherweise keinen nennenswerten Effekt aufzeigt und eine zu hohe Dosierung möglicherweise die Beschwerden verstärken kann. Deswegen ist es von besonderer Bedeutung aufmerksam auf die Reaktionen des eigenen Körpers zu hören [11].

Als CBD-Einsteiger empfehlen wir Dir zweimal täglich 2 Tropfen CBD-Vollspektrum-Öl einzunehmen.

Ob Du Dich bei der CBD-Öl Dosierung für 5%, 10% oder 20% entscheidest, hängt von Deinen persönlichen Präferenzen ab. Wir empfehlen, mit einer niedrigen Dosierung zu starten und bei Bedarf, je nach Situation diese zu steigern, sobald Du ein Gefühl dafür bekommen hast, wie das CBD-Öl auf Deinen Körper wirkt.

Für beste Ergebnisse empfehlen wir Dir die kurmäßige Einnahme einer Flasche ohne Unterbrechung. Eine Flasche enthält ca. 250 Tropfen und reicht für etwa 60 Tage.

Wann Du CBD-Öl nicht einnehmen solltest

CBD-Öl sollte nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit eingenommen werden. Außerdem empfehlen wir Personen mit bestimmten Erkrankungen oder Medikamenten, die Einnahme von CBD-Öl vorher mit dem Arzt zu besprechen. Für Kinder ist CBD-Öl nicht geeignet und muss deshalb außerhalb ihrer Reichweite aufbewahrt werden.

Fazit: CBD-Öle – Die ganze Kraft der Hanfpflanze vereint

CBD-Öl ist ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel, das Dein Wohlbefinden vielfach positiv beeinflussen kann. Es kann für innere Ruhe und guten Schlaf sorgen sowie Dich dabei unterstützen, Deinen hektischen Alltag mit mehr Energie, Lebensfreude und Vitalität zu meistern. Dadurch, dass es mit dem Endocannabinoid-System im Körper interagiert, werden dem CBD-Öl entspannende und ausgleichende Wirkungen auf Körper und Geist nachgesagt. Die Einnahme und Dosierung lassen sich an die eigenen, individuellen Vorlieben anpassen.

Ich wünsche Dir mit dem Wissen, dass Du jederzeit etwas für Deine Gelassenheit, Ruhe, Energie und Lebensfreude tun kannst, eine stressfreie und entspannte Zeit!

Herzlichst,
Evelyn Deutsch-Grasl

Allgemeine Hinweise:
Die in diesem Blogartikel abgegebenen Erklärungen, Tipps und Ratschläge ersetzen keine medizinischen Fachauskünfte und sind nicht für die Eigen- und Fremddiagnose gedacht. Sie stellen keinen Ersatz für eine Beratung sowie Diagnosestellung durch eine Ärztin oder einen Arzt dar. Es handelt sich dabei ausschließlich um Empfehlungen sowie Erfahrungsberichte, die sich an Erwachsene richten, sofern nicht im Einzelfall anders angegeben. Wir haften weder für eine bestimmte Wirkung noch einen bestimmten Erfolg.

CBD-Öl kaufen

FAQ

  • Wie lange muss ich CBD einnehmen, bis sich ein Effekt einstellt?
    Die meisten Studien, die sich mit CBD befassen, untersuchen die Wirkung über mehrere Wochen. Von der Ersteinnahme bis zur gewünschten Unterstützung im Alltag kann also einige Zeit vergehen. Der Körper braucht eine gewisse Anlaufzeit, bis der CBD-Spiegel einen Level erreicht, der den Unterschied ausmachen kann. Das ist von Person zu Person sehr unterschiedlich. Manche Menschen spüren einen Effekt sofort, andere benötigen dafür bis zu einem Monat.
  • Was kann ich machen, wenn mir das CBD-Öl nicht schmeckt?
    Die meisten Kunden schätzen den fein nussigen Geschmack unseres CBD-Öls in purer Form. Du kannst das CBD-Öl auch mit anderen Nahrungsmitteln wie Säften, Joghurt, Müsli & Co kombinieren und so den Geschmack „verstecken“, wenn es Dir nicht zusagt, wobei die pure Anwendung sublingual (unter die Zunge) die effektivere ist.
  • Ist CBD-Öl legal?
    Ja, sonst dürften wir es auch nicht verkaufen. Die Gesetzeslage zu CBD in Österreich und Deutschland ist hier klar geregelt. Es ist legal, solange der THC-Gehalt unter 0,2 Prozent liegt und es somit keine psychoaktiven Wirkungen hat. Dies trifft für all unsere CBD-Öle natürlich zu!
  • Ist CBD-Öl eine Droge, von der man „high“ werden kann?
    Nein. Im Gegensatz zu seinem bekannteren Gegenstück, dem Tetrahydrocannabinol (THC), hat CBD keine psychoaktiven Wirkungen, es macht also nicht "high", wenn es konsumiert wird. Unsere verkäuflichen CBD-Öle enthalten nur Spuren von THC, die unter 0,2 Prozent liegen und somit den gesetzlichen Vorgaben entsprechen.
  • Ist CBD-Öl Doping?
    Nein. Im Gegensatz zu dem psychotropen THC, steht CBD nicht auf der Liste verbotener Substanzen. Die Liste wird von der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) erstellt und regelmäßig überarbeitet.
  • Was sagt die Forschung zu CBD?
    Die genauen Wirkungsmechanismen von CBD werden noch erforscht, aber die derzeitigen Erkenntnisse deuten darauf hin, dass es zahlreiche physiologische Prozesse beeinflussen kann. Die Forschung legt nahe, dass CBD ein therapeutisches Potenzial bei der Behandlung von Störungen wie Angst, Depression, chronischen Schmerzen und Schlaflosigkeit hat.
  • Wo genau im Körper wirkt CBD?
    Die Cannabinoid-Rezeptoren 1 (CB1) befinden sich vorwiegend im zentralen Nervensystem im Gehirn, genauer gesagt im Kleinhirn sowie im Hippocampus, aber auch im peripheren Nervensystem wie zum Beispiel im Darm gibt es CB1 Rezeptoren. Die Cannabinoid-Rezeptoren 2 (CB2) sind vorwiegend in Organen, sowie in Zellen des Immunsystems anzutreffen. Das pflanzliche Cannabinoid CBD (Cannabidiol) kann wie die Endocannabinoide (= körpereigenen Cannabinoide) sowohl an CB1 als auch an CB2 Rezeptoren andocken und deswegen kann man den körpereigenen Endocannabinoidhaushalt ausgleichen. Das Endocannabinoidsystem kontrolliert eine Menge überlebenswichtiger Funktionen in unserem Körper, insbesondere im Nerven- und Immunsystem. Kommt es in diesem System zu Störungen, sind oft Schmerzen in unterschiedlichen Körperregionen das Ergebnis. CBD verlangsamt den Abbau der körpereigenen Cannabinoide und gleicht so eventuelle Unregelmäßigkeiten aus.

Hinweis: Unsere CBD-Öle sind Nahrungsergänzungsmittel. Nahrungsergänzungsmittel stellen keinen Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung oder eine angemessene Behandlung dar. Die auf dem Produkt angegeben Verzehrempfehlung sollen nicht überschritten werden. Die hier genannten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und ersetzen nicht die professionelle medizinische Beratung.

produkte cbd

Literatur:
[1] Leinow, L. & Birnbaum, J. (2020): Heilen mit CBD. Das wissenschaftliche Handbuch zur medizinischen Anwendung von Cannabidiol. 2. Auflage. München: riva Verlag, S. 23.
[2] Leinow, L. & Birnbaum, J. (2020): Heilen mit CBD. Das wissenschaftliche Handbuch zur medizinischen Anwendung von Cannabidiol. 2. Auflage. München: riva Verlag, S. 61.
[3] Leinow, L. & Birnbaum, J. (2020): Heilen mit CBD. Das wissenschaftliche Handbuch zur medizinischen Anwendung von Cannabidiol. 2. Auflage. München: riva Verlag, S. 53-60.
[4] Leinow, L. & Birnbaum, J. (2020): Heilen mit CBD. Das wissenschaftliche Handbuch zur medizinischen Anwendung von Cannabidiol. 2. Auflage. München: riva Verlag, S. 66.
[5] Leinow, L. & Birnbaum, J. (2020): Heilen mit CBD. Das wissenschaftliche Handbuch zur medizinischen Anwendung von Cannabidiol. 2. Auflage. München: riva Verlag, S. 281-282.
[6] Leinow, L. & Birnbaum, J. (2020): Heilen mit CBD. Das wissenschaftliche Handbuch zur medizinischen Anwendung von Cannabidiol. 2. Auflage. München: riva Verlag, S. 158.
[7] Leinow, L. & Birnbaum, J. (2020): Heilen mit CBD. Das wissenschaftliche Handbuch zur medizinischen Anwendung von Cannabidiol. 2. Auflage. München: riva Verlag, S. 230-231.
[8] Leinow, L. & Birnbaum, J. (2020): Heilen mit CBD. Das wissenschaftliche Handbuch zur medizinischen Anwendung von Cannabidiol. 2. Auflage. München: riva Verlag, S. 158.
[9] Leinow, L. & Birnbaum, J. (2020): Heilen mit CBD. Das wissenschaftliche Handbuch zur medizinischen Anwendung von Cannabidiol. 2. Auflage. München: riva Verlag, S. 281-282.
[10] Leinow, L. & Birnbaum, J. (2020): Heilen mit CBD. Das wissenschaftliche Handbuch zur medizinischen Anwendung von Cannabidiol. 2. Auflage. München: riva Verlag, S.87.
[11] Leinow, L. & Birnbaum, J. (2020): Heilen mit CBD. Das wissenschaftliche Handbuch zur medizinischen Anwendung von Cannabidiol. 2. Auflage. München: riva Verlag, S. 125-126.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.