Rosenblüten in der Küche: 3 wunderbare Rezeptideen

An einem warmen Sonnentag gibt es für die meisten von uns nichts Schöneres als diesen auszukosten: spazierengehen, einen Berg erklimmen, kühle Drinks genießen oder ein gutes Buch lesen. Genau dann wenn wir bereits in voller Sommerlaune sind, ist auch die Zeit der blühenden Rosen. Dass diese wunderbar in der Aromaküche zu verarbeiten sind, zeigen wir Dir mit diesen 3 Rezepten:

Rosensalz: schnell selbstgemacht

ein Muss in der marokkanischen Küche

Rosensalz eignet sich bestens z.B. für Salate und Dressings.

Für das selbstgemachte Rosensalz brauchst Du:

  • 1 Teil naturbelassenes Meersalz oder Ur-Salz (naturbelassenes unbehandeltes Steinsalz)
  • 2 Teile getrocknete, kleingeriebene duftende Rosenblütenblätter

So geht's:

  1. Beide Zutaten miteinander vermengen
  2. im Mörser fein reiben
  3. alles in kleine Schraubgläser abfüllen

Rosenzucker selbstgemacht

die süße Variante

Du brauchst für den selbstgemachten Rosenzucker:

  • 1 Teil Zucker
  • 2 Teile getrocknete, kleingeriebene duftende Rosenblütenblätter

So geht's:

  1. beide Zutaten miteinander vermengen
  2. im Mörser fein reiben
  3. alles in kleine Schraubgläser abfüllen

Rosenblütensirup selber herstellen

der unwiderstehliche Sommerdrink

Für Kinder schmeckt der Rosenblütensirup aufgespritzt mit Mineral. Erwachsene trinken ihn auch gerne mit Prosecco.

Das brauchst Du für Deinen selbsthergestellten Rosenblütensirup:

  • 50 g frische unbehandelte Rosenblütenblätter
  • 500 ml Wasser
  • 500 g Zucker
  • 3 - 4 EL frisch gepressten Zitronensaft

So geht's:

  1. die unbehandelten Blütenblätter von eventuellen hellen Blätteransätzen befreien, da diese manchmal etwas bitter schmecken, ebenso die Blütenblätter gegebenenfalls von Insekten etc. reinigen.
  2. Rosenblüten in ein 1 ½ Liter Glasgefäß geben und diese mit kochenden Wasser übergießen
  3. den abgedeckten Glasbehälter für 12 - 24 Stunden stehen lassen
  4. anschließend die Flüssigkeit abseihen
  5. mit dem Zucker und dem Zitronensaft für ca. 5 - 10 Minuten einkochen, bis eine sirupartige Flüssigkeit entsteht
  6. die entstandene Flüssigkeit noch heiß in die vorher abgekochten (sterilen) Flaschen abfüllen und abkühlen lassen.
  7. Fertig ist unser leckerer Sirup.

Viel Freude beim Genießen!