Rosige Erfrischung: 3 kühle Ideen für Drinks zur Grillfeier

Ob am Strand, am See oder im Garten: Es riecht nach Sommer. Spätestens dann, wenn die Ersten ihren Grill anzünden und der Geruch von frisch Gebratenem die Luft erfüllt. Diese herzhaften Gerüche sind oft gepaart mit fröhlichem Gelächter und Stimmengewirr. Zu einer Grillfeier laden wir doch gerne Familie, Freunde und Bekannte ein, um mit ihnen eine gute Zeit zu verbringen. Doch welche Getränke serviert man seinen Gästen zu einer gelungenen Grillfeier?

Festliche Sommer-Rosen-Drinks, die verzaubern

Bei unseren Grillabenden ist die Rosenblütenbowle mittlerweile ein Klassiker. Dazu überraschen wir unsere Freunde am Liebsten mit selbstgemachten Roseneiswürfel. In einem Glas Sekt ist das jedes Mal ein wahrer Hingucker. Und unser absolutes Lieblings-Sommer-Getränk: der Sommerkuss.

Sommerkuss mit Rosenwasser und Limetten

Rezept für 1 Liter
(Angaben in Klammer für 1,5 Liter Wasserkrug)

rosendrink mit limette

Für diesen Rosendrink brauchst Du:

  • 6 EL (9 EL) Limettensirup
  • 3 EL (4 EL) Rosenwasser
  • 1 EL (1,5 EL) Limettensaft
  • 1 Liter (1,5 Liter) Leitungs-, Soda- oder Mineralwasser
  • 1 Limette in 4 Scheiben geschnitten + auf Holzspieß stecken
  • Basilikumblätter als Garnitur

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten mit Leitungs-, Soda- oder Mineralwasser aufgießen
  2. mit dem Limettenspieß und frischen Basilikumblättern garnieren.
  3. Fertig. Genießen.

Ein wunderbares Erfrischungsgetränk für heiße Sommertage.

Rosenblütenbowle

Rezept für 5-8 Personen

Für die Rosenblütenbowle brauchst Du:

  • 5 unbehandelte duftende Rosenblütenblätter
  • 1 ungespritzte Zitrone in Scheiben, geschnitten
  • 1 ungespritzte Orange in Scheiben, geschnitten
  • ½  Liter Rosenblütensirup
  • 2 Flaschen trockener Weißwein (z. B. Grüner Veltliner oder Riesling)
  • 100 ml Cointreau (Orangenlikör)
  • 100 ml Himbeersirup
  • 1 Flasche edlen Sekt oder Prosecco

Zubereitung:

  1. Den Rosenblütensirup gemeinsam mit den Rosenblütenblättern, den Zitronen- und Orangenscheiben in ein Bowlengefäß geben
  2. den Weißwein, den Cointreau und den Himbeersirup daruntermischen
  3. gut verrühren
  4. an einem kühlen Ort 40 - 50 Minuten ziehen lassen
  5. vor dem Servieren abseihen und mit dem Sekt oder Prosecco auffüllen.

    Je nach Belieben kannst Du den Geschmack noch mit Rosenblütenwasser (Rosenblütenhydrolat) verfeinern. Als Zierde verwenden wir natürlich gerne frische Rosenblütenblätter.

Roseneiswürfel machen

eine rosige Überraschung für die Gäste

roseneiswuerfel in sektglas

Für die Roseneiswürfel brauchst Du:

  • 250 ml Wasser
  • vermischt mit 2 - 3 Tropfen 10%igem Rosenöl (dies ist ein verdünntes Rosenöl)

Zubereitung:

  1. Die obige Mischung zur Hälfte in eine Eiswürfelschale füllen
  2. unbehandelte, duftende Rosenblütenblätter dazu geben (Du kannst auch getrocknete Rosenblütenblätter verwenden, aus dem Bioladen oder Naturkostladen)
  3. anschließend kurz anfrieren lassen
  4. danach die Eiswürfelschale mit dem restlichen Wasser auffüllen. Somit bleiben die Rosenblütenblätter (oder Knospen) in der Mitte vom Eiswürfel.

Nicht nur der Anblick dieser Eiswürfel überrascht die meisten Gäste, sondern auch der feine Geschmack verwandelt den Aperitif zu einer kulinarischen Köstlichkeit. Besonders gut eignet sich Prosecco für diese Aperitif-Idee.

Wir lieben den Sommer, weil wir lange draußen sitzen können im Garten. Gestört wird die Ruhe aber oftmals von lästigen Stechmücken. Dafür haben wir hier ein paar Tipps für Dich, wie du die ungebetenen Gäste fernhältst. Dann steht Deinem Fest bestimmt nichts mehr im Wege. Wir wünschen Dir gutes Gelingen!

Literaturverzeichnis:
Marti, O. (2005): Likör Bowle Sirup - 400 Rezepte aus der Natur mit und ohne Alkohol. München: AT-Verlag
aromapflege.com

Fotos:
© Aromapflege / Dieter Kühl - DK Fotografie; Aromapflege / Alexander Wagner