Rezept für selbstgemachte Bio Feuchttücher für Babys

Schön anzuschauen und auch anzugreifen sind die süßen Speckfältchen, die den kleinen Liebling mittlerweile umhüllen. Dort setzt sich allerdings gerne eine feine, weißliche “Schmiere” ab, die auch etwas riecht. Und im Windelbereich kommt es immer wieder einmal zu Hautirritationen. Selbstgemachte Feuchttücher sind jetzt eine besonders sanfte Pflege für die sensible Babyhaut.

feuchttuecher selber machen

Elterliche Erfahrungen aus erster Hand zeigten uns, dass DIY Feuchttücher die empfindliche Babyhaut reinigen und pflegen zugleich. Mit selbstgemachten Feuchttüchern bestimmst Du selbst, was an die Haut Deines Babys kommt. Unser einfaches DIY Naturkosmetik Rezept legen wir allen Herz, die Feuchttücher ganz ohne Chemie selber machen wollen.

        rosenhydrolat auf babyhaut    
        rosenhydrolat baby    
Du brauchst für Deine selbstgemachten Feuchttücher:

rosenhydrolatmandeloel

3 Teile Rosenblüte Bio-Pflanzenwasser
1 Teil süßes Mandelöl

Zubehör:
Laborglas & Glasrührstab
Aufbewahrungsdose & Wattepads
 
So geht’s:

  1. Desinfiziere zuerst die bereits saubere Aufbewahrungsdose und das saubere Glasgefäß
  2. Mische das Mandelöl und Rosenblütenwasser im Laborglas mit dem Glasrührstab
  3. Lege ein Wattepad in die Aufbewahrungsbox und beträufle es mit der Mandelöl-Rosenwasser-Mischung
  4. Lege ein neues Wattepad drauf, wieder beträufeln. Wiederhole den Vorgang ein paar Mal.

Wie lange halten selbstgemachte Feuchttücher?

Die selbstgemachten Feuchttücher halten ca. 48 Stunden – deshalb empfehlen wir kleinere Mengen herzustellen und je nach Bedarf neue Feuchttücher zu machen. Bleiben Dir dennoch einmal welche übrig, verwende sie doch selbst: Deine Bio Feuchttücher eignen sich auch perfekt für Dich zum Abschminken oder einfach zur eigenen Hautpflege.

Warum Feuchttücher mit Mandelöl machen?

Mandelöl gilt als der "Klassiker" der optimalen Hautpflege. Der hohe Ölsäureanteil trägt dazu bei, dass sich die Haut nach der Pflege besonders weich und geschmeidig anfühlt.

Selbstgemachte Feuchttücher ohne Alkohol trotz Hydrolat?

Ein Hydrolat entsteht als Nebenprodukt bei der Wasserdampfdestillation von Pflanzen. Durch den hohen Wasseranteil handelt es sich um ein sehr sensibles Produkt, dass eine gute Konservierung benötigt. Die meisten Hydrolate sind mit Alkohol versetzt. Für unser Rosenblüte Bio-Pflanzenwasser wird fermentierter Rettichextrakt verwendet und ist daher eine alkoholfreie und besonders hautfreundliche Alternative.

Schlussgedanken:
Mit dem Klassiker der Hautpflege, dem Mandelöl bio, und dem milden Rosenblüte Bio-Pflanzenwasser kannst Du die Haut Deines Babys bedenkenlos verwöhnen. Deine selbstgemachten Bio Feuchttüchern sind ohne Parfum und ohne Alkohol hergestellt, sie pflegen und reinigen zugleich und sind zudem praktisch für unterwegs.