Geschirrspülmittel selber machen – in nur 15 Minuten

Was ist „Naturkosmetik“? Experte Thomas Grasl im Interview

Du willst Dein Geschirr nicht mehr mit „schädlichem“ Spülmittel abspülen und würdest gerne selbst eines herstellen?

Dann zeige ich Dir, wie Du in nur 15 Minuten selbst Dein Geschirrspülmittel herstellen kannst. So schonst Du beim Abspülen die Umwelt und auch Deine Gesundheit!

Damit Dein Geschirr frisch und sauber duftet, verwende ich gern ein Rezept mit ätherischen Ölen.

Und los geht’s:

Zutaten für ca. 500 ml Geschirrspülmittel

Für Dein selbstgemachtes Geschirrspülmittel benötigst Du nur diese 5 Zutaten

Anleitung Geschirrspülmittel selber machen – inkl. Bilder

Mit diesen 7 Schritten hast Du in nur 15 Minuten Dein eigenes Geschirrspülmittel hergestellt.

1. Wasche und desinfizieren Deine Hände. Desinfiziere auch alle bereits sauberen Arbeitsutensilien mit Alkohol (mind. 50%).
1. Wasche und desinfiziere Deine Hände. Desinfiziere auch alle bereits sauberen Arbeitsutensilien mit Alkohol (mind. 50%).
2. 10 g Naturseife in sehr kleine Stücke hacken.
2. 10 g Naturseife in sehr kleine Stücke reiben (mit einer desinfizierten Küchenreibe) oder hacken.
3. Erhitze 100 ml Wasser im Kochtopf und gib die feingehackten Seifenstücke hinzu. Rühre langsam immer wieder um, bis sich die Seife komplett aufgelöst hat.
3. Erhitze 100 ml Wasser im Kochtopf und gib die feingehackten Seifenstücke hinzu. Rühre langsam immer wieder um, bis sich die Seife komplett aufgelöst hat.
4. Füge anschließend 1 ½ Teelöffel Natron hinzu.
4. Füge anschließend 1 ½ Teelöffel Natron hinzu.
5. Nimm den Kochtopf vom Herd. Dann kannst Du 30 Tropfen ätherische Öle hinzugeben.
5. Nimm den Kochtopf vom Herd. Dann kannst Du 30 Tropfen ätherische Öle hinzugeben. Ich empfehle:
6. Am Ende die Mischung mit 500 ml abgekochtem, abgekühltem Wasser auffüllen und gut verrühren.
6. Am Ende die Mischung mit 500 ml abgekochtem, abgekühltem Wasser auffüllen und gut verrühren.
7. Fülle die Mischung (am besten mit einem Trichter) in eine Flasche. Kurz durschütteln und fertig ist Dein selbstgemachtes Spülmittel.
7. Fülle die Mischung (am besten mit einem Trichter) in eine Flasche. Kurz durschütteln und fertig ist Dein selbstgemachtes Spülmittel.

Video-Anleitung: Geschirrspülmittel selber machen

Mein Team und ich stellen privat gerne selbst unsere eigenen Reinigungsmittel her. Wir haben für Dich auf Video festgehalten, wie Du selbst ein Geschirrspülmittel herstellen kannst:

Anwendungstipps für Dein selbstgemachtes Geschirrspülmittel

Gratuliere! Du hast gerade Dein erstes natürliches Geschirrspülmittel hergestellt. Zum Abschluss möchte ich Dir noch ein paar Tipps geben:

  • Du solltest das Spülmittel innerhalb von 2 Monaten aufbrauchen.
  • Schreibe das Datum auf die Flasche, wann Du Dein selbstgemachtes Geschirrspülmittel hergestellt hast. Damit weißt Du, wann das Ablaufdatum näher rückt.
  • Eine kleine Menge Geschirrspülmittel reicht für einen „normalen“ Waschgang. Das selbstgemachte Geschirrspülmittel ist sehr ergiebig.
  • Das selbstgemachte Geschirrspülmittel schäumt nicht wie herkömmliche Mittel. Es macht aber genauso sauber 😊

Du möchtest jetzt gleich Dein selbstgemachtes Geschirrspülmittel herstellen?

Jetzt weißt Du, wie schnell und einfach Du selbst natürliches Geschirrspülmittel herstellen kannst.

Falls Dir aber noch ein paar Zutaten fehlen, wirst Du in unserem Aromapflege Online-Shop fündig. Im Shop findest Du die empfohlene Naturseife „Hautschmeichler“ und die ätherischen Öle aus unserer Zutatenempfehlung: Bergamottminze, Lavendelöl, Thymian linalool und Limettenöl

Herzlichst,
Evelyn Deutsch

Ja, ich möchte Zutaten für mein selbstgemachtes Geschirrspülmittel kaufen