Die 5 häufigsten Ursachen für trockene Haut im Gesicht!

Die 5 häufigsten Ursachen für trockene Haut im Gesicht!

Deine Haut ist ständig trocken und gereizt? Bildet sie sogar schon kleine „Trockenheitsfältchen“? Du cremst sie regelmäßig ein, aber davon wird sie nur noch trockener?

Als Naturkosmetik-Expertin weiß ich: Trockene Haut entsteht nicht nur durch „falsche“ Pflegeprodukte.

Ich verrate Dir daher in diesem Beitrag, welche die 5 häufigsten Ursachen für trockene Haut sind.

Das sind die 5 häufigsten Ursachen für trockene Haut

Ursache #1: Durch Wind, Hitze und Kälte reduzieren Talgdrüsen im Gesicht die Fettproduktion

Du hast bestimmt schon einmal bemerkt, dass zum Beispiel Deine Lippen im Winter schneller austrocken. Dein Gesicht ist nicht bedeckt und ständig Umwelteinflüssen, wie heißen Sonnenstrahlen oder kaltem Wind ausgesetzt.

Bei niedrigen Temperaturen (unter 8°C) reduzieren Deine Talgdrüsen die Fettproduktion drastisch.

Die regelmäßige Talgproduktion hält Deine Haut geschmeidig. Gemeinsam mit dem Schweiß aus den Schweißdrüsen entsteht der sogenannte Hydrolipidfilm. Dieser schützt Deine Haut in der richtigen Zusammensetzung vor Krankheitserregern und Feuchtigkeitsverlust.

Im Sommer beispielsweise verliert Dein Körper beim Schwitzen viel Flüssigkeit. Die Folge: Deine Haut trocknet schneller aus. Klimaanlagen und Sonneneinstrahlung verstärken diesen Effekt.

Ursache #2: Schlechte Ernährung, Zigaretten & regelmäßiger Alkoholkonsum fördern trockene Gesichtshaut

Damit Deine Haut gesund aussieht, muss die Talg- und Fettproduktion im Gleichgewicht sein (nicht zu viel und nicht zu wenig). Dafür benötigt Deine Haut ausreichend Vitamine und Spurenelemente (etwa Folsäure, Eisen und Vitamin B12) und genügend Flüssigkeit (1,5 bis 2 Liter Wasser pro Erwachsenen und Tag).

Bei ungesunder Ernährung fehlen diese Nährstoffe. Das Gleichgewicht Deiner Haut wird gestört und sie wird rissig und trocken. Wenn Du regelmäßig rauchst und regelmäßig Alkohol trinkst verstärkst Du diesen Effekt.

Ursache #3: Mit zunehmendem Alter sinkt der natürliche Feuchtigkeitsgehalt Deiner Haut

Mit zunehmendem Alter wird die Haut trockener. Das hat 2 Gründe:

  1. Die Haut wird anfälliger für äußere Reize, welche die Haut austrocknen (Siehe Punkt 1: Hitze, Wind, Kälte).
  2. Der Stoffwechsel Deiner Hautzellen wird langsamer. Das Gleichgewicht zwischen Talg- und Fettproduktion läuft also nicht mehr „ganz rund“. Deine Haut verliert dadurch an Feuchtigkeit und Elastizität und wird trockener.

Ursache #4: Neurodermitis, Schilddrüsenunterfunktion & andere Erkrankungen können Ursache für trockene Haut sein

Auch Hauterkrankungen, wie Neurodermitis, Schuppenflechte oder klassischer Hautausschlag, gehen häufig mit trockener Haut einher. Zudem können Erkrankungen oder Allergien, wie z.B. Schilddrüsenunterfunktion oder Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), mit trockener Haut verbunden sein.

Ursache #5: Trockene Haut als Nebenwirkung von Medikamenten

Falls Du regelmäßig Arzneimittel einnehmen musst, könnten diese für Deine trockene Haut verantwortlich sein. Dazu zählen:

  • kortisonhaltige Hautcremes (zur Behandlung von Neurodermitis, Hautausschlägen, Ekzemen und Schuppenflechte)
  • Chemotherapeutika (zur Krebstherapie)
  • Retinoide (zur Behandlung von Akne und Schuppenflechte)
  • oder Diuretika (wasserausschwemmende Medikamente)

Diese Arzneimittel können die Talg- und Schweißdrüsenfunktionen der Haut beeinflussen und diese aus dem Gleichgewicht bringen.

Du möchtest mehr Tipps zur natürlichen Hautpflege?

Wie Du siehst kann trockene Haut im Gesicht viele Ursachen haben. Die richtige Naturkosmetik kann Deine Haut im Gegensatz zu herkömmlichen Produkten nachhaltig unterstützen.

Sobald Deine Haut geschmeidig ist, solltest Du Vorbeugemaßnahmen setzen. Dadurch vermeidest Du einen „Rückfall“ zu trockener Haut. Was Du zur Vorbeugung tun kannst, verrate ich Dir in diesem Beitrag: So kannst Du trockene Haut vorbeugen: 4 Tipps

Doch nicht nur Deine Gesichtshaut profitiert von einer natürlichen Pflege. Im Aromapflege-Shop findest Du eine große Auswahl an Naturkosmetikprodukten. Wir legen großen Wert darauf, nur biologisch, ökologisch und nachhaltig hergestellte Naturkosmetik anzubieten.

Eine Übersicht findest Du unter diesem Link oder klicke auf den Button:

Herzlichst,
Stefanie Fuchs
Naturkosmetikerin bei Aromapflege Evelyn Deutsch

 

Ja, ich möchte biologisch, ökologisch und nachhaltig hergestellte Naturkosmetik kaufen